Zürich
Fahrzeugbrand im Stadtkreis 12 hinterlässt hohen Sachschaden

Ein parkierter Personenwagen fing im Stadtzürcher Kreis 12 Feuer. Anwohnende konnten den Brand noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte löschen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Drucken
Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Anwohnende den Brand schon gelöscht. (Symbolbild)

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Anwohnende den Brand schon gelöscht. (Symbolbild)

Ennio Leanza/ Keystone

Am Dienstagabend brannte ein im Zürcher Stadtkreis 12 parkierter Personenwagen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Kurz nach 20 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass ein am Aubruggweg parkiertes Fahrzeug brenne.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten Anwohnende das Feuer bereits gelöscht, wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt. Die Brandursache ist zurzeit unklar und wird durch Brandermittler der Kantonspolizei und die Stadtpolizei Zürich abgeklärt, Brandstiftung steht im Vordergrund, heisst es in der Mitteilung weiter. (liz)

Aktuelle Nachrichten