Niederhasli
Einbrecher dringt in unverschlossene Wohnungen ein

Die Kantonspolizei Zürich hat einen 20-jährigen Einbrecher festgenommen, der in Niederhasli mehrmals versucht hatte, nachts in unverschlossene Wohnungen einzudringen. Anfang April war er mit dieser Taktik erfolgreich.

Drucken
Teilen
Der Einbrecher erbeutete einigen hundert Franken.

Der Einbrecher erbeutete einigen hundert Franken.

Symbolbild: Keystone

Er schaffte es, mitten in der Nacht - während die Bewohner schliefen - in eine unverschlossene Wohnung zu schleichen. Dabei machte er eine Beute im Wert von einigen hundert Franken.

Die Ermittlungen führten zu einem 20-jährigen Deutschen, der im Bezirk Dielsdorf wohnt. Der Verdächtige sei teilweise geständig, teilte die Kantonspolizei am Donnerstag mit. Er wird sich nun wegen Einschleichdiebstahls und Hausfriedensbruch verantworten müssen. (sda)

Aktuelle Nachrichten