Urdorf

Tennisclub Weihermatt: NLA-Frauen qualifizieren sich auch ohne Top-Spielerin vorzeitig fürs Halbfinale

Die NLA-Frauen vom Tennisclub Weihermatt siegen gegen Sursee und Zofingen auch ohne ihre Top-Spielerin Julia Grabher. Somit sind sie bereits jetzt schon vorzeitig für das Halbfinale der diesjährigen Interclub-NLA-Saison qualifiziert.

David Egger
Drucken
Teilen
Anna Bondar hat zusammen mit ihrem Team einen überzeugenden Auftritt abgeliefert.

Anna Bondar hat zusammen mit ihrem Team einen überzeugenden Auftritt abgeliefert.

freshfocus

Sie kamen, sahen und siegten: Die Spielerinnen vom TC Weihermatt liessen am Samstag in Sursee gar nichts anbrennen. Sie bodigten die Gegnerinnen mit dem Gesamtskore 0:6 und näherten sich damit der Qualifikation fürs Halbfinale der diesjährigen Interclub-NLA-Saison.

Anna Bondar, Jenny Dürst, Bojana Klincov und Aline Thommen gewannen alle ihr jeweiliges Einzel in zwei Sätzen. Im Doppel ging es fast im gleichen Stil weiter: Anna Bondar und Aline Thommen gewannen ihr Spiel ebenfalls in zwei Sätzen. Jenny Dürst und Chiara Grimm gewannen dann sogar schon nach dem ersten Satz per Walkover: Die Konkurrenz gab nach dem ersten Satz auf. Damit war der Sieg in diesem ungleichen Duell endgültig perfekt.

Bereits jetzt schon 17 Punkte auf dem Konto

Gestern gegen Zofingen gewann der TC Weihermatt nicht ganz so klar, sondern mit 4:2. Anna Bondar in zwei Sätzen und Jenny Dürst und Aline Thommen in drei Sätzen gewannen ihre Einzel, derweil Svenja Ochsner ihres verlor. Im Doppel siegten Anna Bondar und Chiara Grimm in zwei Sätzen; Aline Thommen und Jenny Dürst verloren hingegen ihr Doppel.

Dank des 4:2-Siegs gegen Zofingen ist der TC Weihermatt schon jetzt vorzeitig fürs Halbfinale qualifiziert. 17 Punkte hat er schon auf dem Konto. Bemerkenswert: Die Siege gegen Sursee und Zofingen holte der TC Weihermatt ohne seine Top-Spielerin Julia Grabher. Morgen Dienstag steigt das letzte Gruppenspiel, auswärts gegen die Hoppers. Diese sind heuer auch sehr stark – am Samstag gewannen die Hoppers gegen den letztjährigen Schweizer Meister Chiasso mit 5:1. GC gegen Urdorf wird also ein echter Tennis-Leckerbissen.