Schauplatz

Klein und Gross dekorieren Tischbomben und sorgen so an Silvester für einen bunten Knall

Kinder verzieren Tischbomben in der Dietiker Freizeitanlage Chrüzacher. Die Stimmung war ausgelassen und der Anlass zeigte, dass Kinder auch in der Zeit des digitalen Fortschritts immer noch gerne basteln.

Clara dos Santos Buser
Drucken
Teilen
Tischbomben-Dekorieren im Chrüzacher
8 Bilder
Alle höchst beschäftigt: Besucher verzierten Tischbomben im Dietiker Werkatelier.
«Ich schenke mir selbst diese Bombe und zünde sie schon heute. Ein bisschen funkeln muss sie schon.» Tarek Chennani (10), Dietikon, mit Opa Willy Moser
Die Materialien wurden durch Teilnahmebeiträge finanziert.
«Das ist das erste Mal, dass ich eine Tischbombe verziere. Es macht Spass, vielleicht komme ich sogar nächstes Jahr wieder. Ich werde diese Bombe für mich behalten.» Nico Rellstab (10), Geroldswil
Nicht nur Kinder, sondern auch Eltern geniessen den kreativen Nachmittag in Dietikon. Einige Sprösslinge wollten ganz alleine basteln; diesem Knaben wurde von Mami geholfen.
«Ich finde den Silvesterknaller hier im Werkatelier recht toll. Ich mag den Chrüzi allgemein sehr. Aber heute bin ich da, weil ich schon immer wissen wollte, wie man eine Tischbombe macht.» Simon Stähli (8), Oetwil
Die Chrüzacher-Katze Nera beobachtete die Eltern und Kinder bei der Arbeit.

Tischbomben-Dekorieren im Chrüzacher

CSB