Kemptthal
Raser: Autofahrer fährt mit 140 statt 60 km/h durch Autobahn-Baustelle

Ein 35-Jähriger Schweizer war rund 80 km/h zu schnell unterwegs. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr.

Drucken
Teilen
Raser-Symbolbild.

Raser-Symbolbild.

Baona / iStockphoto

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt ist ein Schweizer am Mittwochmorgen durch eine Autobahnbaustelle der A1 nahe Kemptthal vor Winterthur gerast. Polizisten konnten ihn aus dem Verkehr ziehen. Seinen Fahrausweis ist der 35-Jährige bis auf Weiteres los.

Der Mann steuerte sein Auto mit 140 km/h durch die Baustelle in Richtung St. Gallen. Erlaubt gewesen wären an dieser Stelle nur 60 km/h, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Aktuelle Nachrichten