Eine Erzählnacht voller Verwandlungen wartet auf die Limmattaler Kinder

Mehrere Limmattaler Bibliotheken laden zusammen mit Schulen und weiteren Institutionen zur Erzählnacht ein. In Schlieren findet sie am Freitag, 18. November, statt und in den anderen Bibliotheken am Freitag, 11. November.

LiZ
Drucken
Die Vorfreude bei den Kindern steigt: Im Limmattal gibt es an der Erzählnacht wieder ein breites Angebot in den verschiedenen Bibliotheken.

Die Vorfreude bei den Kindern steigt: Im Limmattal gibt es an der Erzählnacht wieder ein breites Angebot in den verschiedenen Bibliotheken.

LiZ-Archiv

1001 Nacht lang erzählt Scheherazade dem König Schahrirar Geschichten, um ihre Hinrichtung immer wieder um einen Tag aufzuschieben. Mit jeder Nacht und jeder Geschichte verändert sich der mächtige Herrscher und die grausame Wut über den Betrug seiner Ehefrau verwandelt sich in Liebe.

Nicht gerade 1001 Nacht, aber doch eine Nacht lang werden am 11. November schweizweit Geschichten erzählt. Die diesjährige Erzählnacht steht unter dem Motto «Verwandlungen», was bestimmt bei vielen Menschen Lektüreerinnerungen weckt: Ein Kuss verwandelt den Frosch in einen Prinzen, in Entenhausen wird Donald Duck zum nächtlichen Superhelden Phantomias oder eine anfänglich strauchelnde Romanfigur wächst bis zum Ende des Buches zur Heldin.

Auch mehrere Bibliotheken im Bezirk Dietikon können am Erzählnacht-Freitag aus dem Vollen schöpfen. Die Übersicht.

Birmensdorf

In der Bibliothek Birmensdorf wird das Buch «Stopp! Das brauch ich noch!» erzählt und aus Recyclingmaterial Neues gebastelt und gestaltet. Am Schluss werden die entstandenen Objekte bei einer kleinen Vernissage gezeigt. Dazwischen können weitere Geschichten gehört und Snacks geknabbert werden (für Kinder von der 3. bis zur 6. Klasse, nur mit Anmeldung).

Dietikon

Eine Kamishibai-Geschichte, also ein japanisches Bildtheater, steht in Dietikon auf dem Programm. Daneben gibt es auf allen drei Stockwerken der Bibliothek Aktivitäten. Zum Schluss erhalten die Kinder eine kleine Verpflegung und dürfen sich ein ausgeschiedenes Kinderbuch zum Behalten aussuchen (für Kinder von der 1. bis zur 5. Klasse, von 19 bis 21 Uhr, mit Anmeldung unter bibliothek@dietikon.ch).

Geroldswil

In Geroldswil wird eine Geschichte zum Thema «Verwandlung» mit einem Kamishibai erzählt. Es kann gespielt und gebastelt werden und auch für eine kleine Verpflegung ist gesorgt (für alle Kinder von der 1. Bis zur 3. Klasse, Unkostenbeitrag: 5 Franken, Anmeldung unter info.bibliothek@geroldswil.ch).

Oberengstringen

In Oberengstringen lädt die Bibliothek im Anschluss an den Räbeliechtli-Umzug des Elternvereins zur Erzählnacht ein. Lehrerinnen und Lehrer lesen und erzählen sechs spannende, lustige und magische Geschichten zum Thema «Verwandlungen» für Gross und Klein. In der traditionellen Erzählnacht-Kafistube können diejenigen verweilen, die gerade nicht am Zuhören sind (von 20 bis 21 Uhr in der Bibliothek und den nahen Zentrumsräumen).

Schlieren

Auch in der Bibliothek Schlieren wird es zahlreiche Verwandlungen geben – nicht nur in der erzählten Geschichte! Achtung: Weil am 11. November in Schlieren der Räbeliechtliumzug stattfindet, ist die Schlieremer Erzählnacht auf den 18. November verschoben worden (für Kinder von sieben bis acht Jahren, von 19.30 bis 21.30 Uhr, mit Anmeldung unter bibliothek@schlieren.ch).

Uitikon

In Uitikon sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Erzählnacht in Bewegung. Die Schülerinnen und Schüler der dritten
Klassen treffen sich in der Bibliothek zu einem von der Bibliothek, der Schule und dem Elternrat organisierten Postenlauf mit Geschichten, Aktivitäten und Kulinarischem rund um das Thema «Verwandlungen» (von 18 bis 22  Uhr).

Unterengstringen

In Unterengstringen laden Bibliothek, Ortsmuseum, Marionettenbühne und Elternforum alle Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 6. Klasse zum Geschichten-Sternenlauf ein. Zum gemeinsamen Schluss werden die gehörten Geschichten mit einem fulminanten Vulkan-Feuerwerk in den Himmel entlassen (19 bis 22.30 Uhr, Einladungen werden über die Schule verteilt).

Urdorf

In der Bibliothek Urdorf verwandeln sich alle in Zauberinnen und Zauberer und dann geht das grosse Verwandeln erst richtig los. Es wird eine magische Nacht mit einer spannenden Geschichte (von 19.30 bis 22 Uhr, für Kinder von 6 bis 11 Jahren, mit Anmeldung unter bibliothek@urdorf.ch).

Wird da gleich der Frosch geküsst? So sieht das Plakat der dies­jährigen Erzählnacht aus, das ganz dem Thema «Verwandlungen» gewidmet ist. Im Bezirk Dietikon nehmen die Bibliotheken Birmensdorf, Dietikon, Geroldswil, Oberengstringen, Schlieren, Uitikon, Unterengstringen und Urdorf an der Erzählnacht teil.

Wird da gleich der Frosch geküsst? So sieht das Plakat der dies­jährigen Erzählnacht aus, das ganz dem Thema «Verwandlungen» gewidmet ist. Im Bezirk Dietikon nehmen die Bibliotheken Birmensdorf, Dietikon, Geroldswil, Oberengstringen, Schlieren, Uitikon, Unterengstringen und Urdorf an der Erzählnacht teil.

zvg
«Die an der Erzählnacht teilnehmenden Bibliotheken freuen sich auf erlebnisreiche Stunden und wünschen allen kleinen und grossen Leserinnen und Lesern für die kommenden Winterabende viele schöne Leseerlebnisse»,

schreiben die Bibliotheken in einer Mitteilung. Und weiter:

«Vielleicht gehen Sie aus der einen oder anderen Lektüre so glücklich verwandelt hervor wie König Schahrirar?»