«Eurovision Song Contest»

Dietiker Sängerin Bernarda Bruno scheidet beim ESC-Voting aus

Die Auswertung des ESC-Plattform-Votings wurde am Dienstag bekannt gegeben. Die Dietiker Sängerin Bernarda Bruno, welche ihr Glück ein drittes Mal versuchte, gehört nicht zu den ausgewählten Kandidatinnen und Kandidaten.

Drucken
Teilen
Dietiker Sängerin Bernarda Bruno.

Dietiker Sängerin Bernarda Bruno.

zvg

Am Dienstag wurden die neun besten Interpreten der SRF-ESC-Internetplattform, sechs Kandidaten von RTS und drei Kandidaten von RSI über «SRF» online verkündet. In einem zweistufigen Auswahlverfahren konnten User auf der SRF-ESC-Plattform vom 3. bis 17. November 2014 für ihre Favoriten stimmen. Parallel dazu bewertete eine Fachjury die eingereichten Songs.

Die Dietiker Sängerin Bernarda Bruno hatte auch nach der dritten Teilnahme kein Glück und schied aus. Es scheint, als müsse es so sein. Obwohl sie viel Zeit für diese Teilnahme investiert hat, ist die junge Künstlerin nicht allzu enttäuscht. Denn es warten neue, spannende Projekte auf sie, verriet ihre Schwester auf Anfrage. Bernarda selbst sei zurzeit im Ausland, um diese Projekte in Angriff zu nehmen.

Zwei Zürcherinnen mit dabei

Unter den Favoriten sind dafür zwei Zürcherinnen, Arbresha aus Zürich und Tiziana aus Dielsdorf. Diese werden sich am 7. Dezember mit den anderen sechzehn Kandidatinnen und Kandidaten in einem weiteren Schritt live vor einem Expertenteam präsentieren. Die letzten Auserwählten dürfen dann an der «ESC 2015 – Entscheidungsshow» vom Samstag 31. Januar 2015 teilnehmen. (amo)