Spreitenbach
Das umgebaute Hallenbad Shoppi öffnet am 4. März seine Pforten

Nach gut fünfmonatiger Umbauzeit öffnet das Hallenbad im Shoppi seine Pforten wieder. Zwar war der Badebetrieb nie ganz eingestellt gewesen, doch der Normalbetrieb beginnt wieder am 4. März - sehr zur Freude der Badmeisterin.

Carolin Frei
Merken
Drucken
Teilen
Im Hallenbad (von unten) Peter Muntwyler, Brigitte Irniger, Susanne Wyss, Valentin Schmid, Albin Maier und Werner Frei.

Im Hallenbad (von unten) Peter Muntwyler, Brigitte Irniger, Susanne Wyss, Valentin Schmid, Albin Maier und Werner Frei.

Carolin Frei

Der offizielle Startschuss nach dem Umbau fällt am Montag, 4. März. Der Badebetrieb war jedoch nie ganz eingestellt gewesen.

«Die Schulklassen kamen auch während des Umbaus zum Schwimmunterricht», sagte Badmeisterin Brigitte Irniger.

Zusammen mit ihrer Stellvertreterin Susanne Wyss zeichnet sie für diese Lektionen verantwortlich. «Es war nicht ganz einfach, den Unterricht aufrecht zu halten», sagte sie. Umso mehr freut sie sich, dass nun wieder der Normalbetrieb beginnt und das Bad für alle offen sein wird.

Sechs Franken Eintritt

«Der Umbau ist eine gelungene Sache», zeigt sich Gemeinderat Peter Muntwyler bei der Besichtigung überzeugt.

Im Zuge der Revitalisierung der Shoppimall wurden als erstes die Garderoben und die sanitären Anlagen des Hallenbads erneuert. «Auslöser für die Veränderungen war die Begradigung der Fassaden», sagte Muntwyler.

Damit wird für das neue Ladenkonzept von Manor Platz geschaffen. Durch diese Begradigung verliert der Hallenbadbetrieb etwas von seiner Fläche, was jedoch die Besucher und das Bad nicht tangiert.

Im Hallenbad wurden nicht nur die Räume neu gestaltet, sondern auch Lüftungsanlagen ersetzt, elektrische Anlagen um- und die Heizung ausgebaut. Neue Fliesen wurden verlegt, Wände frisch gestrichen und das Garderobeninventar ersetzt.

Auch die neuen Umkleideräume, je eine für Männer, Frauen und Kinder, sind funktional und ansprechend eingerichtet. Neu ist auch der Eintrittspreis - anstelle von fünf nun sechs Franken für Erwachsene und drei für Kinder.

Das Hallenbad, das durch die Gemeinde Spreitenbach betrieben wird, feiert heuer seinen 40. Geburtstag.

Das Bad zugunsten der Öffentlichkeit und damit auch der Bevölkerung von Spreitenbach war bei Bau des Shopping Centers Teil der Bauauflagen gewesen.

In den 40 Jahren wurden verschiedene Sanierungen durchgeführt, unter anderem musste die Decke renoviert, die Salzsäuretanks erneuert und behindertengerechte Duschen und WCs eingebaut werden.

Tag der offenen Tür, Samstag, 10 bis 14 Uhr, Hallenbad Shoppimall.