Bergdietikon
Um die Schulpflege abzuschaffen: Gemeindeversammlung sagt Ja zu neuer Gemeindeordnung

Per 2022 hat Bergdietikon keine Schulpflege mehr. Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren.

David Egger
Drucken
Teilen
Per 1. Januar 2022 müssen alle Aargauer Gemeinden ihre Schulpflegen abschaffen. So entschied es das Aargauer Volk.

Per 1. Januar 2022 müssen alle Aargauer Gemeinden ihre Schulpflegen abschaffen. So entschied es das Aargauer Volk.

Christian Beutler / Keystone

Nachdem das Aargauer Stimmvolk am 27. September 2020 die Abschaffung der Schulpflegen beziehungsweise die neuen Führungsstrukturen der Volksschule beschlossen hat, sind die Gemeinden derzeit mit der Umsetzung des Volksentscheids beschäftigt. Per 1. Januar 2022 ist es so weit: Der Bergdietiker Gemeinderat übernimmt die Gesamtverantwortung für die Bergdietiker Schule, die Schulpflege ist dann passé.

Zudem wird das Wahlbüro verkleinert

Damit rechtlich alles passt, musste in der Gemeindeordnung noch der Absatz, der von der Schulpflege handelt, gestrichen werden. Im Zuge dieser Revision der Gemeindeordnung beantragte der Gemeinderat ­zugleich, das kommunale Wahlbüro von vier auf drei Mitglieder zu verkleinern und die Anzahl Ersatzmitglieder von heute vier auf zwei zu senken. Dies hat den Hintergrund, dass die ­Auszählung von Wahlen und Abstimmung dank technischer Hilfsmittel heute einfacher und schneller ist als früher.

Ohne Gegenstimme genehmigt

Die Gemeindeversammlung genehmigte die Revision der Bergdietiker Gemeindeordnung am Donnerstagabend ohne Gegenstimme.

Gemeinde bereitet Abschaffung der Schulpflege schon länger vor

Bereits vor der kantonalen Abstimmung letztes Jahr hatte die Gemeinde eine Arbeitsgruppe für die neue Schulorganisation ins Leben gerufen, wie Gemeinderätin Françoise Oklé (FDP) in den Mitteilungen zum Ende der Versammlung ausführte. Es habe schon einige Entscheide zu fällen gegeben. Einer davon: Es steht den Aargauer Gemeinden frei, ob sie dem Gemeinderat eine unterstützende Schulkommission zur Seite stellen wollen. Bergdietikon verzichtet darauf, wie Oklé sagte. Stattdessen sollen die Schulleitung und die Schulverwaltung gestärkt werden. Im Organigramm wird die Schule nun ein Teil der gesamten Gemeindeverwaltung.

Bis zur Budget-Gemeindeversammlung im Winter werden die letzten Details geklärt

Derzeit sei man noch daran, zahlreiche Details zu klären, so Oklé. «Wir arbeiten intensiv, gewisse Sachen werden sich auch im Budget niederschlagen, das Sie an der Winter-Gemeindeversammlung vorgelegt bekommen werden.» Sie sagte überdies, dass sich die Änderungen nicht auf das operative Geschäft, also den Schulalltag, ­auswirken werden. «Es geht hier um den über­geordneten strategischen und ­finanziellen Bereich.»

Aktuelle Nachrichten