leserbeitrag
Feldmusik Baar unter neuer Leitung

Janine Kilchör
Drucken
Teilen
Bild: Janine Kilchör

Bild: Janine Kilchör

(chm)

Nach der Sommerpause waren die ersten Musikproben der Feldmusik Baar besonders interessant, denn es gab nicht nur neue Noten, sondern auch einen neuen Dirigenten. Bereits Anfang Jahr machte sich die Dirigentenwahlkommission auf die Suche und am Ende wurden drei Kandidaten zu einem Probedirigat eingeladen.

Gespannt und erwartungsvoll begrüsste die Feldmusik Baar diese Anwärter. Es waren drei tolle Proben und die Entscheidung für einen Kandidaten fiel schwer. An der ausserordentlichen GV vom 30. August 2021 wählte die Feldmusik Baar Yannick Trares als ihren neuen Dirigenten. Seit dem 15. September 2021 leitet er nun die Feldmusik Baar.

Yannick Trares ist in der Region Karlsruhe in einer musikalischen Familie aufgewachsen und hat bereits mit 6 Jahren seine ersten Musikstunden auf der Klarinette genossen. Früh hat er auch in diversen Blasorchestern musikalisch mitgewirkt und erste Erfahrungen als Dirigent von Jugendblasorchestern gesammelt. Nach dem Abitur hat er an der Hochschule für Musik in Karlsruhe studiert und dann an der Zürcher Hochschule der Künste seinen Masterabschluss gemacht. Heute ist er Klarinettenlehrperson an diversen Musikschulen in der Region Zentralschweiz. Er spielt selber auch in diversen Blas- und Sinfonieorchestern mit und dirigiert seit 2017 die Feldmusik Altdorf.

Yannick legt grossen Wert auf die Begeisterung zur Musik und will so die Leistung der Musizierenden fördern. Ebenfalls wichtig ist ihm ein aktives Vereinsleben. So war er bereits am 100-Jahr-Jubiläum der Feldmusik Allenwinden mit dabei und genoss zusammen mit der Feldmusik Baar den gelungenen Anlass.

Die Feldmusik Baar freut sich auf die Zusammenarbeit mit Yannick Trares. Das erste Mal wird er am Winterkonzert vom 5. Dezember 2021 in der Kirche St.Martin Baar mit der Feldmusik zusammen auf der Bühne stehen.

Foto und Text

Feldmusik Baar

Aktuelle Nachrichten