Leserbeitrag

Wenn GROSS met Chlii einen Babysitterkurs besuchen

Monika Schönenberger
Drucken
Teilen

Jugendliche der Sek1 im Frohheim Schulhaus Olten führen seit zwei Jahren verschiedenste Aktivitäten mit den Kindern der Kindergärten Frohheim1&2, Bifang 4 und Bannfeld, durch. Die grossen Schülerinnen und Schüler übernehmen Vorbildfunktionen und gehen den Kindergärtnerinnen und den Kindergartenkindern bei Projekten oder im Alltag zur Hand. Die Ziele der kleinen Projekte werden gemeinsam definiert, durchgeführt und besprochen. Durch diese schulstufenübergreifenden Aktivitäten können einerseits Barrieren innerhalb der Schule abgebaut, das Zusammenleben von Grossen (Schülerinnen/Schülern) und Kleinen (Kindergartenkindern) gefördert und die Verantwortung der Jugendlichen als positive Erfahrung erlebt und deren Selbstwertgefühl gestärkt werden. Zusätzlich entstanden Freundschaften zwischen den Grossen und Kleinen und dies veranlasste die Lehrpersonen, den Jugendlichen im Rahmen der Sport- und Aktivitätenwoche einen Babysitterkurs anzubieten. Somit wird den Teilnehmenden der Weg geebnet, die Kindergartenkinder im privaten Umfeld zu hüten.

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton Solothurn führte während der Projektwoche im Februar mit 17 Jugendlichen den bekannten Babysitterkurs durch. Die erfahrene Kurs- und Krippenleiterin Gabriela Borer vermochte die Teenager für den Inhalt zu begeistern. Die Themen umfassten die normale Entwicklung und Bedürfnisse der Kinder, Spiel und Beschäftigung, Körperpflege und Ernährung, Unfallverhütung sowie Pflichten und Rechte eines Babysitters. Mit vielen praktischen Sequenzen, wie beispielsweise Wickeln, ein gesundes Zvieri zubereiten oder ein Spiel aus einfachen Materialien herstellen, gingen die zehn Stunden informativ und abwechslungsreich vorbei.

Das Durchführen des Babysitterkurses im Rahmen einer Projektwoche war eine bereichernd Erfahrung für alle: Die Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem SRK Kanton Solothurn sowie die Zusammenarbeit unter den Teenagern, welche schulstufen- und Sek B/E übergreifenden stattgefunden hat.

Die Geschäftsstelle des SRK’s in Bern feiert in diesem Jahr ihr 150jähriges Bestehen. Im Rahmen dieses Jubiläums verteilt das SRK insgesamt 150 Gutscheine an Schulen oder direkt an Jugendliche – sie alle können von einem verbilligten Besuch des Babysitterkurses profitieren. Die Schulen können diese Gutscheine direkt beim SRK Kanton Solothurn beziehen und beispielsweise im Rahmen einer Projektwoche einen Babysitterkurs durchführen oder aber die Schule empfiehlt einzelne bedürftige Schüler/innen. Letztere würden einen regulären Babysitterkurs vergünstigt besuchen dürfen.

Haben Sie Fragen? Gerne informieren wir Sie über dieses und unsere weiteren Angebote. Auskunft erhalten Sie bei der Regionalstelle Olten, Telefon 062 207 02 50, oder per E-Mail: bildung@srk-solothurn.ch.

Die nächsten Babysitterkurse, zum speziellen Jubiläumstarif, finden in Olten am 18./20. April und 18./20./25. und 27. Mai 2016 statt.

www.srk-solothurn.ch