Leserbeitrag
Wanderwoche der Weissenstein Runners in Seefeld

Werner Friedli
Drucken
Teilen
3 Bilder
Am Möserersee
Gruppenbild Es fehlt die Fotografin Susanne Scherer

Dieses Jahr reiste eine wanderfreudige Gruppe Weissenstein Runners nach Seefeld im Tirol, der Olympiaregion, in welcher 2019 die Nordischen Skiweltmeisterschaften stattfinden. Nach einem Eingewöhnungsmarsch rüsteten wir uns am zweiten Tag bereits für eine Bergtour, welche gute Fitness und Trittsicherheit erforderte. Wir erklommen die Reitherspitze und wurden auf 2374m mit einem prachtvollen Panorama belohnt. Bei regnerischem Wetter fuhren wir nach Innsbruck, wo wir in der Fussgängerzone verweilten und den Anziehungspunkt, das „Goldene Dach“, das Wahrzeichen Innsbrucks bestaunten. Das Besteigen der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, war verlockend, konnte aber nicht ganz in die Tat umgesetzt werden, da es im obersten Teil wegen Eisfeldern zu gefährlich wurde. Eine abwechslungsreiche Wanderung an den Möserersee, mit Halt bei der Friedensglocke auf 1300m mit herrlichem Blick auf das Inntal, stand weiter auf dem Programm. Die Woche endete mit einer Tour in verschneite Höhen mit Abstieg durch die eindrückliche Gleirschklamm. Nach den Tagesstrapazen war der Wellnessbereich des Hotels ideal zum Entspannen und Regenerieren, bevor es dann zum Apéro und Nachtessen ging. Mit schönen Erinnerungen kehrten wir wieder in die Schweiz zurück.

Text Annelise Bucher

Aktuelle Nachrichten