Leserbeitrag

Wahl in die Rechnungsprüfungskommission

Christian König
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

An der Kirchgemeindeversammlung von Montag, 24. November, in der Kirche Mandach, wurden zwei Bisherige und eine neue Person in die Rechnungsprüfungskommission gewählt. Die 19 Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinde Mandach bestätigten Trudi Vogel aus Hettenschwil und Ursula Hirschi aus Mandach in diesem Amt. Mit dem dreissigjährigen Matthias Keller aus Mandach konnte eine kompetente Person gefunden werden. Er ist eidgenössisch diplomierter Kaufmann und Sachbearbeiter Rechnungswesen. Evi Grässli aus Böttstein trat nach 13 Jahren aus der Rechnungsprüfungskommission zurück und wurde von Pfarrer Christian König mit einem Blumenstrauss und Restaurantgutschein herzlich verdankt.

Daniela Hausherr von der Kirchengutsverwaltung stellte den Voranschlag 2015 vor, der einen Aufwandüberschuss von 22‘276 Franken vorsieht, der aus dem Eigenkapital gedeckt werden kann. Das Budget wurde einstimmig genehmigt. Andreas Krebs erläuterte den aktuellen Stand beim Bau der Alters- und Jugendwohnungen, dass der Tag der offenen Tür von über 250 Besuchern genutzt worden sei. 9 von 12 Wohnungen sind vermietet, Einzugstermin ist Juni 2015 und die Einweihung auf Muttertag, 10. Mai, geplant.

Ausblick Gesamterneuerungswahlen

Andreas Krebs machte einen Ausblick auf die Erneuerungswahlen, die dieses Wochenende stattfinden. Zur Verfügung stellen sich alle vier bisherigen Mitglieder der Kirchenpflege: Daniela Ringele-Andermatt aus Böttstein, Andreas Krebs aus Schlatt, Esther Langensand-Märki aus Mandach und Hanspeter Märki aus Mandach. Andreas Krebs ist weiterhin bereit, das Präsidium der Kirchenpflege zu übernehmen. Für die Synode kandidieren Markus Frey aus Hettenschwil und Christian König aus Mandach. Als Ordinierte steht das Pfarrehepaar Renate Bolliger-König und Christian König wiederum zur Wahl. Sie sind seit November 2004 im Amt und möchten den Mix aus Tradition und neuen Ideen weiterführen.

Kirchendokumentation im Netz

Raffael Sommerhalder aus Umiken präsentierte eine Kirchendokumentation über Mandach, die er im Rahmen eines Projektes der reformierten Landeskirche verfasst hat. Neben wichtigen Eckdaten zur Kirche gibt es detaillierte Beiträge zur Kirchen- und Baugeschichte, Innenraum und Umgebung, Kirchturm und Glocken, dem Fresko, Legenden und den Fledermäusen. Raffael Sommerhalder ist Theologiestudent und zeigte per Beamer das, was er über Mandach herausgefunden hat. Wer nicht an der Versammlung war, kann unter www.ref-kirchen-ag.ch den Beitrag über Mandach bequem zu Hause anschauen.

Christian König, ref. Pfarrer Mandach