Leserbeitrag
TSV Rohrdorf am Grätucup Gränichen, 7./8. Mai 2011

Erfolgreiche Geräteturnerinnen vom TSV Rohrdorf

Drucken

Am Wochenende vom 7. / 8. Mai startete die offizielle Wettkampfsaison. Mit 48 Turnerinnen war der TSV Rohrdorf am Start. Alle waren sichtlich nervös und hatten sich viel vorgenommen für diesen Wettkampf.

Unsere jüngsten Turnerinnen in der Kategorie 1 durften am Samstagmorgen früh als erste an den Start. Mit der grossen Schar (158 Teilnehmerinnen) waren sie noch etwas überfordert. Sie schlugen sich aber tapfer und erreichten zum Teil schon ansprechende Resultate. Nina Keusch, Jana Castagna und Aline Holst erturnten sich eine Auszeichnung. Der Grundstein für eine erfolgreiche Turnkarriere ist gelegt.

Auch die K 2 Turnerinnen zeigten zum ersten Mal ihre Übungen den Wertungsrichtern. Auch hier waren 158 Mädchen am Start. Aline Prudenza überraschte alle und belegte den hervorragenden 4. Rang. Michelle Lüthi, Soraya Meier und Anabelle Ungrad waren

überglücklich über ihre gewonnene Auszeichnung. Einige Auszeichnungen gab`s auch in der Kategorie 3. Diese durften Gioia Zeindler, Valerie Diebold, Leandra Schärli und Martina Schürmann mit nach Hause nehmen.

Das fleissige und ehrgeizige Training der K 4 Turnerinnen hat sich ausbezahlt, stand doch mit Kim Keller eine starke Turnerin auf dem Podest. Dicht gefolgt von Susan Al Yafei auf Rang 4, Anouk Droux als 8te und Tanja Järmann im 9. Rang. Weitere Auszeichnungen gingen an Lea Harder, Michelle Grossholz, Isabelle Schlegel und Anja Manenti.

Der Sonntag war für die K 5 – 7 und Damen reserviert. In der Kategorie 5 zeigten die Turnerinnen einen soliden Wettkampf und die meisten waren mit ihren Leistungen auch zufrieden. Alexandra Egger, Simone Naef, Tine Christensen, Angela Kaufmann und Andrina Eglauf erturnten sich erfolgreich eine Auszeichnung. Weniger gut lief es in der Kategorie 6. Diesen Girl`s gelang der Wettkampf nicht wunschgemäss und sie hoffen auf eine Steigerung am nächsten Wettkampf.

Sereina Uehli überzeugte als zweitbeste Aargauerin der Kategorie 7 und Nicole Schmid durfte sich auf dem Podest mit Rang 3 feiern lassen.

Nadia Kaufmann

Aktuelle Nachrichten