Leserbeitrag
Sulzer Einzelturner im Einsatz am Rhytalcup

Marcel Siegrist
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am 28. & 29. März 2015 führte die Jugend Sulz einmal mehr den Rhytalcup im Kunst- und Geräteturnen der beiden Kreisturnverbände Zurzach und Fricktal durch. Bereits zum zweiten Mal geschah dies in Laufenburg und war unter der Leitung vom OK-Präsident Christian Rüede tadellos organisiert. Am Samstag kämpften in den Kategorien K1 – K7, sowie die Damen und die Herren der Geräteturner um die besten Plätze. In allen Kategorien wurden schöne und neue Uebungen gezeigt. Da die neue Saison noch ganz frisch ist, sah man noch den einen oder anderen Patzer, welcher sich bei den Turnenden einschlich. Dies gilt es nun bis zum nächsten Wettkampf zu verbessern. Bei den Jüngsten konnten die Sulzerinnen Leandra Forrer, Anja und Lea Huber in den Kategorien K1-K3 die besten Resultate erturnen. Lea Zumsteg und Nadine Heuberger konnten mit den Rängen 11 und 7 im K4/K5 brillieren. Je eine Silbermedaille liessen sich Jennifer Senn und Jasmin Steinacher in den Kategorien K6 und K Damen umhängen. Jeremy Erhard konnte sich im K3 den 5. Platz erturnen und im K5 schafften es Nicola Christen und Tobias Müller auf die Plätze 1 und 2. Die Kategorie K6 war ganz in Sulzer Hand. Hier belegten Brian Rüede, Elija Oeschger und Luca Thomann die Plätze 1 bis 3. Auch in den Kategorien K7 und K Herren waren mit Florian Stadelmann und Adrian Müller zwei Sulzer zuoberst auf dem Podest. Am Sonntag standen dann im Kunstturnen die Jungs in den Programmen EP und P1-P3 im Einsatz. In der Kategorie EP waren erfreulicherweise 45 Turner am Start. Für viele Kinder war dies der erste Wettkampf und die jungen Turner zeigten vollen Einsatz. Die Uebungen wurden durch die zahlreichen Zuschauer mit grossem Applaus honoriert, dies war zusätzliche Motivation für die jungen Turner. Obwohl einige Uebungen noch etwas verfeinert werden müssen, konnten am Schluss alle eine Medaille in Empfang nehmen. Bei den EP Turnern schaffte es Jan Zumsteg auf den 24. Platz. Einige Plätze dahinter folgten Janis Stäuble, Niklas Müller, Robin Kalt und Fabian Erdin. In der Kategorie P2 & P3 war das Teilnehmerfeld mit 19 Turner um einiges kleiner. Hier stand mit Jan Thomann im P2 nur ein Turner aus der Sulzer Turnerfamilie im Einsatz. Nach einem leicht missglückten Start am Boden konnte er sich von Gerät zu Gerät steigern und wurde am Schluss guter 9. Die komplette Rangliste des Rhytalcups 2015 kann unter www.tvsulz.ch eingesehen werden. Zur anstehenden Wettkampfsaison wünschen die Betreuer den Turnerinnen und Turnern alles Gute und hoffen auf viele gute Resultate.

René Thomann

Aktuelle Nachrichten