Leserbeitrag
Schulschlussfeier der Oberstufe Untersiggenthal

Dieter Andermatt
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

SSF 1.jpg

SSF 1.jpg

Einmal mehr wurde die Mehrzweckhalle von den Angehörigen der Austretenden gut gefüllt. Für die austretenden Schülerinnen und Schüler der 4. Abschlussklassen bildet diese Feier einen markanten Schlusspunkt, auf den sie immer mit grossem Einsatz hinarbeiten. Die jungen Damen präsentieren sich voll gestylt und herausgeputzt. Aber auch die jungen Herren liessen sich nicht lumpen und viele trugen einen Anzug.

Die Feier 2013 war äusserst vielfältig. Nebst dem gewohnt hervorragenden musikalischen Rahmen, erarbeitet von Andreas Wittwer und Andreas Borter, lebte die Feier von den filmischen und szenischen Beiträgen der Klassen.

Der Gesamtchor eröffnete die Feier mit dem Lied „ I knew you were trouble“ und machte dann schliesslich auch den Abschluss mit dem Song „When I was your man“. Zudem begeisterten Schülerinnen der 4. Sekundarklasse von Christof Wirth mit dem Song „Sky ist he limit“, welches sie zu acht sangen, das Publikum und die Mädchen der 4. Realklasse von Rainer Moser bewiesen mit dem Lied „Impossible“, dass für sie nichts unmöglich ist. Ebenfalls Schülerinnen und Schüler die 4. Klasse Sekundar von Rita Boeck erhielten für ihren Song „Stand by me“ einen Riesenapplaus, zumal sie sich auch noch mit einer Rhythmusgruppe selber begleiteten.

Jede Klasse hat zudem eine Präsentation vorbereitet, in welcher sie auf die letzten Oberstufenjahre zurückblickten. Die Bilder von Schulreisen, Lagern, Sporttagen, Exkursionen waren allesamt kunterbunt und fröhlich. Es zeigte sich, dass für die Schülerinnen und Schüler diese ausserschulischen Ereignisse allesamt Höhepunkte darstellten und eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag darstellen. Mit witzigen Filmen wurde das Programm auch noch zusätzlich bereichert. Mitten in der Feier riss der „Flash mob“ die Austretenden buchstäblich von ihren Sitzen. Ein gelungener Knalleffekt!

Für die Austretenden bildet aber die Zeugnisübergabe den eigentlichen Höhepunkt der Feier. Vor der Übergabe jeder Klasse wurde jeweils ein Interview mit Schülerinnen mit dem Stufenleiter Dieter Andermatt eingespielt, in welchem sie kurz Rückschau hielten. Während der Übergabe bildeten selbst gestaltete Folien den Hintergrund, welche ältere und aktuelle Fotos der entsprechenden SchülerInnen zeigten. Zudem ging aus der Folie auch hervor, welche berufliche Anschlusslösung sie gefunden haben und eine Kürzestbeschreibung und Form von zutreffenden Charaktereigenschaften rundete das Portrait ab.

Mit Dank an alle Beteiligten, auch denjenigen, welche im Hintergrund halfen, beschloss der Stufenleiter diese Feier und lud die Gäste zu einem kurzen Apéro ein. Damit ging ein wiederum ereignisreiches Schuljahr zu Ende. Wir wünschen allen Austretenden, dass sie die vielen positiven Gedanken mitnehmen können und so die kommenden Jahre mit Elan angehen können.

Aktuelle Nachrichten