Leserbeitrag

Samariter Grenchen & Umgebung Vereinsreise in den Jura

Drucken
Teilen

Vereinsreise 2018 in den Jura.

Bei den jeweiligen Einsteigeorten Lommiswil, Selzach und Grenchen wurden wir vom Reisebus der BGU ( Schneider Reisen) abgeholt. Die Fahrt ging zuerst nach Courtelary in die Schoggifabrik Camille Bloch. Nach der Besichtigung der neuen Ausstellung ging die Reise weiter durch den Jura nach Saignelégier. Auf dem Reiterhof der Familie Rais standen die Planwagen bereit.Über Stock und Stein, zwischen freilaufenden Pferden und Kühen, durch Wälder und Wiesen genossen wir die Rösslifahrt. Einige Schreckminuten mussten wir erleben, als wir von drei Banditen überfallen wurden. Unsere Präsidentin und der Ehemann der Vice-Präsidentin wurden entführt. Nach der Bezahlung einer Lösegeldsumme in unbekannter Höhe, fanden wir die Beide, angebunden an einen Weidgatter, wieder. Die Reise ging ging per Car weiter an den Etang de la Gruère. Bei einem Spaziergang um den Moorsee konnten wir uns vom Schreck des Überfalls erholen. Danach fuhren wir nach Les Genevez. Im dortigen Wintersportzentrum durften wir nach einem reichhaltigen Apéro ein feines Nachtessen geniessen.Ein grosse Danke Schön an unsern Chauffeur und an unsere Vice-Präsidentin Natacha, für die Organisation dieses schönen Ausfluges.