Leserbeitrag

Rückblick Adventsbasar Kirchgemeindehaus Aeschi 2019

Drucken
Teilen

Am 30. November 2019 ermöglichte erneut ein grosses Team von ehrenamtlichen Helfer*innen von Alt bis Jung, den alljährlichen Adventsbasar im reformierten Kirchgemeindehaus. Angebote von verschiedensten handgemachten Artikeln aus Stoff, Papier, Holz, Beton, Pflanzen oder anderen Materialien luden zum schmökern und stöbern ein. Daneben genossen die zahlreichen Besucher*innen die vorweihnachtliche Geselligkeit und das kulinarische Angebot von Beinschinken mit Salatbuffet und köstlichen Süssigkeiten. Dank den vielen Besucher*innen konnte ein Reingewinn von CHF 5'918.60 erwirtschaftet werden.

Während eines kleinen Dankesimbisses für die vielen Helfer*innen, wurde Mitte Januar 2020 zusammen beschlossen, CHF 5000.- wie folgt an verschiedene Orte zu spenden:

  • Wohnheim Kontiki Subingen – in den Erweiterungsbau 2'000.-
  • Unterstützung für Kleidertransporte nach Moldawien 500.- an Rosmarie Sterki
  • MS-Regionalgruppe Solothurn 500.-
  • Öffentlicher Bücherschrank Aeschi 2'000.- (wird gespendet, sobald die Gemeinde Aeschi das Projekt unterstützt)

Das ganze Basarteam bedankt sich herzlich für die zahlreiche Unterstützung und freut sich schon jetzt auf den nächsten Event

Nächster Adventsbasar in Aeschi, im reformierten Kirchgemeindehaus am 28. November 2020

Daniela Bissig-Glauser