leserbeitrag
Jugireise 2022

Silvana Stähelin
Drucken
Bild: Silvana Stähelin

Bild: Silvana Stähelin

(chm)

Ins Conny-Land mit dem Velo und das mit 58 Kindern? Die Jugi Sulgen hat es gewagt.

Unter der Organisation von Simon Kaiser und in Begleitung von 13 weiteren Leitern und Leiterinnen starteten wir unsere Tour am Sonntagmorgen, 4.9.2022, in der Früh. Als Erstes wurden die Velos aller Kinder kontrolliert und beim einen oder anderen noch der Sitz verstellt oder die Pneus gepumpt. Dann endlich ging es los.

Mit ein paar Pausen kamen wir ohne grössere Zwischenfälle in Lipperswil an. Endlich im Park drinnen, gab es aber keine Verschnaufpause. Die Kinder konnten es kaum erwarten, die ersten Bahnen zu fahren und den ganzen Park zu erkunden. Während der Mittagszeit wurde grilliert. Vor lauter Aufregung und den vielen Möglichkeiten vergassen tatsächlich einige Kinder, dass sie eine Wurst auf dem Grill haben. Kaum hier, waren sie auch schon wieder verschwunden. Dank dem tollen Wetter trockneten die Kleider nach den Wasserbahnen zum guten Glück ziemlich schnell.

So schön es hier war, mussten wir uns am späteren Nachmittag leider wieder auf den Heimweg machen. Auch die Rückfahrt verlief nebst kleinen Schürfwunden, einem platten Reifen und einigen müden Kindern gut. Nach einem Zwölf-Stunden-Tag freuten sich wohl alle auf eine Dusche, ein leckeres Abendessen und auf das Bett. Zusammengefasst war es ein gelungener Tag, der sehr viel Spass gemacht hat.