leserbeitrag
Durchzogene Faustballwoche

Remo Pinchera
Drucken
Teilen
Bild: Remo Pinchera

Bild: Remo Pinchera

(chm)

Nicht ganz wie erhofft, verlief die letzte Woche.

Das Team4Event muss sich im Cup, sowie in der Meisterschaft geschlagen geben.

Für die NLB Mannschaft reichte es wieder zu keinen Punkten. Somit stehen sie nach 3 Spieltagen mit 0 Punkten da und sind bereits jetzt schon in akuter Abstiegsgefahr.

Vielleicht kommt somit genau im richtigen Moment die Heimrunde am kommenden Samstag (ab 14 Uhr auf der Lugwies).

Freude macht weiterhin das Team 3. In der Meisterschaft stehen sie noch ohne Niederlage da und im Cup qualifizierten sie sich souverän gegen Schwarzenbach für den 1/4 Final.

Im Schweizer-Cup konnte das Team 1 zwar nicht brillieren, doch mit einem 5-1 Sieg stehen sie im 1/8 Finale.

In der NLA kam es zu einer unerwarteten Niederlage. Widnau verliert gegen Elgg/Ettenhausen mit 2-3.

Obwohl sie den ersten Satz für sich entscheiden konnten und im zweiten Satz sogar mit 7-2 führten, vermochten sie nicht den Sack zuzumachen.

Auch im 4. Satz verspielten sie eine 7-3 Führung.

Im zweiten Spiel gegen Oberentfelden konnten sie sich aber nochmals steigern und vor allem durch eine Superleistung vom Routinier Juliano Fontoura erkämpften sie sich immerhin noch 2 Punkte.

Diese Woche ist auf der Lugwies Hochbetrieb.

Montag ab 19 Uhr Seniorenmeisterschaft

Mittwoch ab 19 Uhr 3. Liga Meisterschaft

Donnerstag ab 19 Uhr 4. Liga Meisterschaft

Samstag ab 14 Uhr NLB Meisterschaft

Aktuelle Nachrichten