leserbeitrag
Wanderung über den Born/ Wandergruppe MTV Wangen bei Olten

Heinz Gloor
Drucken
Bild: Heinz Gloor

Bild: Heinz Gloor

(chm)

Wanderung über den Born

Am 27. Oktober besammelten sich 16 Wanderer des MTV im Kafi Dünnere in Wangen zum Startkaffe. Wir konnten diese Wanderung ohne den Einsatz der ÖV abhalten.

Um 9.45 Uhr machten wir uns auf den Weg, der Bornstrasse entlang Richtung Born, dem Fährech entlang über eine umgestürzte Buche zum Bundesrank auf Kappeler Boden. Weiter ging es durch den Nebel bis zum Affolterstein, wo wir eine kurze Pause einlegten. Nach dem Weitermarsch war bald der höchste Punkt unserer Wanderung erreicht. Leider machte uns der Nebel auf dem Aussichtspunkt einen Strich durch die Rechnung, sodass wir das sonst so schöne Panorama nicht geniessen konnten.

Jetzt marschierten wir weiter Richtung Brünneli, entlang der Südflanke überquerten wir das Tusigerstägeli und kamen zum Höfli, wo ein weiterer Kamerad zu uns stiess.

Das Mittagessen mundete sehr. Von allen Seiten wurden über das gute Mittagessen Komplimente ausgesprochen.

Am Nachmittag wanderten wir Richtung Olten am Altersheim Ruttiger vorbei und übers Gheid zurück nach Wangen, wo wir im Kafi Dünnere den Schlusstrunk einnahmen. Es war sicher eine schöne Wanderung, bei der wir die Kameradschaft intensiv pflegen konnten.

Der Wanderleiter Hans Lack

Aktuelle Nachrichten