schwingklub Limpach
Schwingerreise Schwingklub Limpach – Tour de «Schwingerstübli»

Adrian Schär
Drucken
Bild: Adrian Schär

Bild: Adrian Schär

(chm)

Tour de «Schwingerstübli»

Am letzten Samstag im Oktober begaben sich 21 Kameradinnen und Kameraden vom Schwingklub Limpach wieder einmal auf eine Schwingerreise. Mit dem Car ging es zuerst einmal Richtung Emmental, wo im Gasthof Bären in Trubschachen ein Kaffeehalt angesagt war. Im ältesten Bären ist auch zugleich die Eidg. Schwingerstube beheimatet. So konnten die Reiseteilnehmer kurz Einblick in vergangene Zeiten nehmen. Die Fahrt ging weiter nach Entlebuch. Auf der ersten Hochebene Richtung Glaubenberg ist die neue Heimat unseres Schwingerkönigs Matthias Sempach. In seinem neu eingerichteten Schwingerstübli wurden wir von ihm und seiner Frau liebevoll mit einem tollen Zimis bewirtet. Nach guten Gesprächen und einem länger als geplanten Hofrundgang fuhren wir weiter über den Glaubenberg nach Alpnachstad. Es reichte noch ganz knapp auf das reservierte Bähnli und so fuhren wir auf den Pilatus. Für die meisten war es die erste Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn Europas. Mit dem aufkommendem Föhn herrschte noch gute Fernsicht und so bekam noch mancher fast nicht genug vom Überlugen. Nach der Talfahrt ging es weiter über den Brünig Richtung Hasliberg. Im Hotel Reuti konnten wir bei unserem Schwingerkameraden Hanspeter Wenger ein feines Nachtessen geniessen. Nach einem abschliessenden Schlummertrunk und ein paar Witzen von Hanspeter verliessen wir das föhnstürmische Oberland und kehrten nach einem gelungenen Tag zurück ins Limpachtal.

Aktuelle Nachrichten