gemeindenachricht
Nutzen statt besitzen – ein elektrisches Cargobike für Zuchwil

Jeanine Riesen
Drucken
Teilen
Bild: Jeanine Riesen
3 Bilder
Bild: Jeanine Riesen
Bild: Jeanine Riesen

Bild: Jeanine Riesen

(chm)

In vielen Schweizer Städten und Gemeinden gehören die Carvelos von carvelo2go bereits zum Stadtbild: Familien bringen damit ihre Kinder zur Krippe, Berufstätige die Pakete zur Post und wieder andere transportieren damit ihre wöchentlichen Grosseinkäufe. Die Carvelos entlasten die Umwelt, sparen Platz, fördern die Bewegung und machen Spass. Wer von diesen Vorteilen profitieren will, sich aber kein eigenes Cargo-Bike anschaffen möchte, kann dies seit Juni auch in Zuchwil tun. Nach einer einmaligen und kostenlosen Registrierung kann ein solches zum günstigen Stundentarif gemietet werden.

Neues Mobilitätsangebot

Die TCS-Sektion Solothurn hat das Carvelo für die Gemeinde Zuchwil gesponsert. Darüber freuen sich Gemeinderätin Melanie Racine und Leiter der Abteilung Bau und Planung Peter Baumann. Für sie ergänzt carvelo2go das Mobilitätsangebot in Zuchwil perfekt: «Dank carvelo2go können Zuchwilerinnen und Zuchwiler schwere Lasten umweltfreundlich und bequem nach Hause direkt vor die Haustür transportieren. Auch das lokale Gewerbe und die Gemeindeverwaltung können von diesem Angebot profitieren.»

Engagement der carvelo2go-Hosts

Das Sharing-Angebot basiert auf der Verankerung im Quartier. In Zuchwil übernimmt die Drogerie Haag die Rolle eines sogenannten Hosts. In ihrer Funktion als Abgabestelle übergeben sie den Nutzerinnen und Nutzern den Schlüssel und den Akku des Carvelos. Als Gegenleistung können die Hosts das Bike kostenlos für eigene Fahrten einsetzen. Wer ein Carvelo nutzen will, reserviert dieses über die Website www.carvelo2go.ch oder über die gleichnamige App.

smart!mobil

Kommunikativ wird das Angebot auch von so!mobil unterstützt, dem Programm zur Förderung einer effizienten und nachhaltigen Mobilität im Kanton Solothurn. Im Rahmen des Projekts smart!mobil wird das clevere Kombinieren und Teilen von Mobilitätsangeboten gefördert, wozu Sharing-Angebote wie carvelo2go einen wichtigen Beitrag leisten.

Fotos: Laura Leibundgut

1: Einweihung des Cargobikes mit (v.l.n.r.) Jeanine Riesen (Projektleiterin smart!mobil), Kecienne Rudin (carvelo2go), Jürg Nussbaumer (Präsident TCS Regionalgruppe Solothurn-Bucheggberg-Wasseramt), Karin Haag (Drogerie Haag), Christina Gruneck (carvelo2go), Peter Baumann (Energiestadtkoordinator Zuchwil) und Melanie Racine (Gemeinderätin Zuchwil)

2: Der Velomechaniker erklärt die Handhabung des Cargobikes

3: Schlüsselübergabe von carvelo2go an Karin Haag (Drogerie Haag)

Aktuelle Nachrichten