leserbeitrag
Indiaca Gruppe Starrkirch-Wil in neuem Dress

Rolf Zimmerli
Drucken
Bild: Rolf Zimmerli

Bild: Rolf Zimmerli

(chm)

Neues Outfit, Trainingsweekend, Beginn der Meisterschaft – es läuft einiges bei der IG Stawi.

Seit Februar 2020 ist die Indiaca Gruppe Starrkirch-Wil (IG Stawi) mit ihrem neuen Dress ausgestattet. Die Freude über das neue Outfit war gross, aber der Dämpfer danach noch grösser. Nur knapp einen Monat lang konnte mit der neuen Ausstattung gespielt werden, dann folgte das frühzeitige, coronabedingte Saisonende. Die Meisterschaft 2019/2020 wurde abgebrochen und an eine Meisterschaft 2020/2021 war gar nicht zu denken. Erst seit Juni 2021 kann unter gewissen Auflagen wieder trainiert werden. Pünktlich auf den Saisonstart der Indiaca Meisterschaft 2021/2022 präsentiert sich nun die IG Stawi nach über 1 ½ Jahren erstmals gemeinsam im neuen Look.

Der Verein bedankte sich bei der Raiffeisenbank Dulliken-Starrkirch für das Sponsoring und traf sich mit dem Vorsitzenden der Bankleitung, Mathias Caminada, zu einem Fotoshooting.

Die Mitglieder freuen sich nun auf das kommende Trainingsweekend in Mürren. Gemeinsam mit dem befreundeten Turnverein Hessigkofen-Tscheppach wird dort vor Beginn der Meisterschaft nochmals Spielerfahrung gesammelt und an der Technik gefeilt. Leider mussten sich aufgrund der Zertifikatspflicht einige Mannschaften aus dem ganzen Kanton von den Kantonalen Meisterschaften zurückziehen. Bleibt zu hoffen, dass sich die Coronasituation bald verbessert und dieser wunderbare Sport wieder schweizweit ohne Einschränkungen gespielt werden kann. Die Indiaca Gruppe freut sich jederzeit auf neue Mitglieder und ist stolz, dass sich in den letzten Jahren auch junge Leute dem Verein anschlossen. Schnuppertrainings sind gegen Voranmeldung jederzeit möglich.

Aktuelle Nachrichten