fDP Wettingen
FDP Wettingen erachtet die Steuererhöhung als unumgänglich

Stephan Willax
Drucken
Bild: Stephan Willax

Bild: Stephan Willax

(chm)

Für die FDP Wettingen ist ein wirtschaftlicher Steuerfuss zentral. Uns ist bewusst, dass Steuerfusserhöhungen wohl selten zum richtigen Zeitpunkt kommen. Doch als liberale Politiker ist es auch unserer Pflicht, unabhängig von aktuellen Schwierigkeiten objektiv zu beurteilen, wann aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten eine Steuererhöhung sinnvoll und nötig ist.

Wettingen hat eine hohe Wohnqualität, tolle Naherholungsgebiete. Wettingen verfügt über ein fast komplettes Bildungsangebot. Wettingen bietet unterschiedliche Freizeitangebote und Wettingen ist zentral gelegen.

Zusammengefasst kann man sagen, Wettingen hat einen überdurchschnittlich hohen Wert. Dieser Wert hat auch sein entsprechendes Preisschild. Wir von der FDP Wettingen versuchen dieses Preisschild zu tief wie möglich und nur so hoch wie nötig zu gestalten.

Wenn wir Wettingen mit einem attraktiven Unternehmen vergleichen, das sich erfolgreich und weitsichtig seinem Umfeld anpasst, ein Unternehmen, das seine Verschuldung im Griff hat und das werterhaltende Investitionen in die eigene Zukunft macht, müssen wir auch entsprechend handeln. Ansonsten lauft ein Unternehmen oder Wettingen in die Gefahr, dass die finanziellen Herausforderungen auf einmal viel zu hoch und somit nicht mehr tragbar sind. Im Fall von Wettingen müssten diese enormen Mehrkosten die Wettinger Bevölkerung zu einem späteren Zeitpunkt tragen.

Wir können es uns nicht leisten, uns weiterhin überdurchschnittlich zu verschulden und werterhaltende Massnahmen auf die lange Bank zu schieben. Denn je länger wir warten, umso teurer wird das Preisschild Wettingen. Langsam aber sicher sägen wir auch den Ast ab, auf dem wir sitzen. Um das zu verhindern, erachtet die FDP Wettingen die Steuererhöhung zum jetzigen Zeitpunkt als unumgänglich.

Wir von der FDP Wettingen wollen ein attraktives Unternehmen, wo die Kunden oder im Falle von Wettingen die Bevölkerung gerne lebt und arbeitet. So wie der Lohn nur eines von vielen Kriterien ist, bei einem Unternehmen zu arbeiten, sehen wir auch der Steuerfuss nicht als «das» Hauptkriterium für ein sogenanntes attraktives Wettingen sondern vielmehr die eingangs erwähnte hohe Lebensqualität zu einem fairen Preis.

Die FDP Wettingen hat ein hohes Interesse, das «Unternehmen Wettingen» gesund an die nächste Generation übergeben zu können. Denn nur ein gesundes Unternehmen bleibt auch in Zukunft ein attraktives Unternehmen. Alles andere wäre ein kurzfristiges und egoistisches Handeln.

Die FDP Wettingen wird sich auch weiterhin dafür einsetzen, dass zukünftige Investitionen zum richtigen Zeitpunkt kommen, damit das Preisschild für Wettingen so tief wie möglich und so hoch wie nötig bleibt. Kurz gesagt, dass der Ast hält, auf dem wir sitzen.