leserbeitrag
Baumpflanzung zum MTV-Jubiläum, 100 Jahre Männerturnverein

Günther Huber
Drucken
Teilen
Bild: Günther Huber

Bild: Günther Huber

(chm)

I00 Jahre Männerturnverein Untersiggenthal

Der Männerturnverein des STV Untersiggenthal ist seit 100 Jahren im Dorf fest verwurzelt. In einem Festakt wurde eine Zerreiche (Quercus cerris) gepflanzt. Ein symbolstarkes Zeichen für weitere hundert Jahre. Der Baum kann bis zu 35 hoch und mehrere hundert Jahre alt werden. Er ist wetterfest und anpassungsfähig. Ganz im Sinne des Turnvereins. Präsident Bernhard Haller blickte in seiner Festansprache stolz auf die Vereinsgeschichte zurück. «Ein erfolgreicher Verein ist wie ein Schiff, das Wind und Wetter trotzt und alle Klippen umschifft. Es braucht einen Kapitän, einen Steuermann und die Mannschaft. Was den Männerturnverein zusammenhält, ist die Kameradschaft, Freude am Sport und das gesellige Zusammensein. Ich bin stolz auf euch.» Eingeladen zu diesem Festakt waren Behörde sowie Delegationen aus den anderen Untersiggenthaler Vereinen. Beim Apéro wurden Anekdoten ausgetauscht und die Verbundenheit mit den Dorfvereinen bestätigt. Der Baum wird die Siggenthaler Luft schnuppern, bevor er nach dem Fertigstellen des Dorfzentrums im Jahr 2023 seinen endgültigen würdevollen Standort erhält. Nach dem Motto: Verwurzelt im Zentrum der Gemeinde, wie der Männerturnverein.

GH

Aktuelle Nachrichten