Leserbeitrag

Muttertagskonzert im Ambiente der "Alten Gärtnerei"

Karin Ghilardelli
Drucken
Teilen

Das Muttertagskonzert der Musikgesellschaft Härkingen fand bereits zum zweiten Mal im Gewächshaus der "Alten Gärtnerei" in Härkingen statt. Durch das Programm führte wie immer mit treffenden Sprüchen Susanne Jäggi. In ungewöhnlichem, aber schönem Ambiente eröffnete die Jugendmusik Härkingen-Neuendorf das Konzert. Die ausgewählten Musikstücke gaben sie in gewohnt lockerer Art und Weise zum Besten, zur Freude des Publikums. Anschliessend folgte die Musikgesellschaft Härkingen ebenfalls unter der Leitung von Andreas Moser. Das abwechslungsreiche Programm wurde von den zahlreich erschienenen Zuhörern mit Applaus belohnt.

Obwohl das Wetter nicht wunschgemäss mitmachte, war es angenehm im Gewächshaus und die Akkustik war für Musikanten und Publikum erstaunlich gut.

Mit dem diesjährigen Muttertagskonzert steht die MG Härkingen bereits seit zehn Jahren unter der Leitung von Andreas Moser, was von Aussenpräsident Armando Ghilardelli gewürdigt und verdankt wurde. Für das Gastrecht bedankten wir uns bei Ernst und Rita Studer vom Hotel "Alte Gärtnerei".

Zum anschliessenden Apéro, gespendet von der Einwohnergemeinde Härkingen, waren im Anschluss alle herzlich in die Lounge eingeladen. Den weiblichen Zuhörerinnen durften wir wie jedes Jahr eine Blume, gespendet vom Blumenhaus Grandiflora Eliana Baisotti, überreichen.

von Karin Ghilardelli