Leserbeitrag
Mit schnellen Schritten dem Jahreskonzert entgegen

Hans Nigg dirigiert erstmals das Jahreskonzert der MG Ehrendingen.

Drucken
Teilen

Die Musikgesellschaft Ehrendingen ist im Endspurt für das Jahreskonzert vom 29. Oktober. Erstmals wird Dirigent Hans Nigg durch das Konzert führen. Von A wie Bryan Adams bis Z wie Alexis Zorbas ist für jeden Geschmack etwas im Programm.

Der Kanadier Bryan Adams war in über 30 Ländern in den Hitparaden. Die MG Ehrendingen spielt am Jahreskonzert ein Arrangement mit den Hits «I Do It For You», «The Best Of Me», «Please Forgive Me» sowie dem Stadionrocker «Summer of '69». «Ein tolles Arrangement», sagt Hans Nigg begeistert.

Ungarische und Böhmische Leckerbissen
Besonders freut sich Hans Nigg jedoch auf das Stück «Zingaresca» von Heinrich Steinbeck. «Die Zingaresca habe ich schon als Bub einmal gehört», erinnert er sich, «die ungarischen Melodien sind mir sofort eingefahren». Es sei ein selten aufgeführtes Stück, so Nigg: «Alle Musikantinnen und Musikanten werden darin stark gefordert!»

Aus Osteuropa stammen auch der Walzer «Dort tief im Böhmerwald» und die Polka «Auf der Vogelwiese». Josef Poncar erzählt in der Polka die Geschichte vom festfreudigen Franz: «Auf die Vogelwiese ging der Franz - weil er gern eine hebt - und bei Blasmusik und Tanz - hat er so viel erlebt»...

Beschwingte Tanz- und Filmmusik
Im Film «Shall We Dance» baten 2004 Richard Gere und Jennifer Lopez zum Tanz. Die MG Ehrendingen spielt am Jahreskonzert die Filmmusik «Sway». Bereits 40 Jahre zuvor wurde der Film «Zorba the Greek» gedreht. Die mitreissende Filmmusik von Mikis Theodorakis wurde zum Inbegriff der griechischen Musik schlechthin.

Aktuelle Nachrichten