Leserbeitrag

Männerturner Bettlach auf Maibummel

Isabelle von Burg
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Hoch hinauf führte uns die Wanderung in diesem Jahr. 13 Wanderlustige nahmen bei unsicherer Witterung die Route ab Schützenhaus auf den Bettlachberg unter die Füsse. Nach einem Zvierihalt, Weitermarsch durch das Engloch Richtung Obergrenchenberg, wo wir nun doch die Regenjacken auspacken mussten. Im Restaurant Obergrenchenberg wurden wir bereits von einigen nicht marschtüchtigen Turnern empfangen, die mit ihren Gattinnen zum Jassen, im Auto angereist waren. Zusammen genossen wir ein ausgiebiges, köstliches Nachtessen und einen geselligen Abend. Vor dem Zimmerbezug im Massenlager genehmigten wir uns ein letztes Bettmümpfeli, um das Durchschlafen zu garantieren. Das Morgenbuffet fiel wiederum sehr reichhaltig aus und nach der kurzen Nacht wurde eifrig zugegriffen. Der Samstagmorgen begann neblig und liess wenig Fernsicht zu, trotzdem konnten wir eine grosse Gruppe Gemsen beobachten, bevor wir zur Rast ins Althüsli einkehrten. Weiter führte uns die Wanderung zum Sennhaus Weissenstein wo einige bereits wieder bereit fürs Mittagessen waren. Nach kurzer Mittagsrast kam der letzte kurze Anstieg zur Bergstation Weissenstein um die Talfahrt mit der neuen Gondelbahn, bei mittlerweile schönstem, warmem Wetter zu geniessen. In Oberdorf trennten sich die Wege, einige bestiegen den Zug Richtung Solothurn, die restlichen machten sich per Pedes auf die letzte Etappe Richtung Bettlach, zum Ausklang im Restaurant Zelg. Ein herzliches Dankeschön allen die mitgekommen sind sowie unserem Organisator Hanspeter Marti.