Leserbeitrag
Karatesommerlager 2016 des SSKF in Locarno

Drucken
Teilen

Vom 11. bis 15. Juli 2016 trafen sich fast 70 karatehungrige Sportler zum alljährlichen Sommerlager in Locarno. Erneut konnten die Organisatoren mit Silvio Campari (6. Dan), Sait Ucan (6.Dan), Bahattin Kandaz (6.Dan), Antimo Pascarella (5. Dan) und Antonio del Gaizo (5. Dan) hochrangige Gastinstruktoren aus dem In- und Ausland engagieren. Zusammen mit unseren SSKF Intruktoren und technischer Kommission (Zübeyir Sahin 6. Dan, Marco Girardi 6. Dan, Pietro Angiolillo 5. Dan, Murat Sahin 4. Dan, Andrea Bornhauser 3. Dan und Rojomon Nagaroor 3. Dan) wurde den Teilnehmern ein sehr breites und abwechslungsreiches Programm angeboten. Die einzelnen Lektionen waren sehr unterschiedlich und jeder Sensei zeigte eine neue Perspektive in Karate. So konnte jeder viel Neues aus der umfangreichen Welt des Karate erfahren und auf seinen Weg mitnehmen. Nebst den traditionellen Teilen Kihon, Kata und Kumite stand auch dieses Jahr am Mittwoch Morgen von fünf bis sechs Uhr das Konditionstraining auf dem Programm. Am Abend traf sich die ganze Gruppe trotz Sturm zum wohlverdienten, gemeinsamen Pizzaessen

Für vier Sportler aus dem Fricktal war das Lager auch die letzte Vorbereitung zur Schwarzgurt Prüfung. Musa Shabani, Sojo Nagaroor und Adrian Wilhelm vom Karateclub Rheinfelden und Lorena Casella vom Karateclub Frick schlossen am Freitag Nachmittag eine intensive Vorbereitungszeit erfolgreich ab. Musa zeigte, dass man es auch als Erwachsener schaffen kann. Sojo - der Wiedereinsteiger - kann jetzt wieder voll durchstarten, Adrian holte sich noch mehr Selbstvertrauen für die kommenden internationalen Turniere und Lorena, die vor ungefähr 3 Jahren vom Wado-Ryu Stil zum Shotokan Stil wechselte und kürzlich auch den J&S Kurs absolvierte wird ihr Können und Wissen weiterhin im Karateclub Frick einbringen.

Alle haben die Prüfung zum Schwarzgurt mit der Beurteilung 'gut' bestanden. Die stolzen Cheftrainer sowie alle Clubkameraden gratulieren ganz herzlich und wünschen Euch noch viele weitere sportliche Erfolge für die Zukunft.

Aktuelle Nachrichten