Leserbeitrag
Jodler besingen den Staufberg

barbara lüthi roth
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Jodler-Terzett Karin Weber, Sämi Studer und Yvonne Fend (vlnr)
SULP Sämi Studer, Moderator der Musikwelle, begrüsst das Trio SULP aus Basel.

Bilder zum Leserbeitrag

Mirjam Stutz

Die Staufbergkirche auf dem Hügel zwischen den zwei Dörfern Schafisheim und Staufen war Konzertort des Jodlerclubs Bärgmätteli Schafisheim. Die schöne Umgebung und die wunderbare Akustik der Kirche inspirierte die Jodler zu Liedern zum Thema (Stauf-)Berg. In der voll besetzten Kirche trugen sie Berglieder sowie einen Naturjutz vor.

Umrahmt wurde die Jodler von einem Terzett mit Karin Weber, die auch Dirigentin des Jodlerclubs ist, Yvonne Fend-Bruder aus Seengen sowie dem weitherum bekannten Jodler und SRF-Musikwelle-Moderator Sämi Studer. Zusammen mit der musikalischen Begleiterin Doris Erdin führten sie Jodelgesang in Perfektion auf. Ein zusätzlicher musikalischer Leckerbissen war das Trio SULP aus Basel. Sie mischten traditionelle und lüpfige Volksmusik mit städtischen Klangbildern, die „von der Kuhweide bis in den Feierabendstau“ reichten und so die Zuhörer zu begeistern wussten.

Aktuelle Nachrichten