Leserbeitrag

Hochkarätiger Gast an der GV der SVP-Ortspartei Hägglingen

Susanne Spycher
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Es ist eine schöne Tradition der Hägglinger SVP, einen Gastreferenten an ihre Generalversammlung einzuladen. Am letzten Freitag war es wieder soweit. Mit Andreas Glarner, Grossrat und Fraktionspräsident der SVP Aargau, durfte eine hochkarätige Persönlichkeit begrüsst werden.

In seiner unterhaltsamen und erfrischend direkten Art erzählte Andreas Glarner vom politischen Alltag in Aarau, sprach über Missstände im Asylwesen und im Bildungsbereich. Er ärgerte sich über Politiker, die sich im Wahlkampf bürgerlich nennen, dann aber doch mit den Linken stimmen und rief dazu auf, im Wahlherbst 2015 unbedingt an die Urne zu gehen. Zu guter Letzt schaute er noch über die Kantonsgrenze hinaus und freute sich über den geplanten Politeinstieg des Zürcher Verlegers Roger Köppel, den er als brillianten Geist und Bereicherung für die Partei sieht. Die Fragen aus dem Publikum beantwortete Glarner souverän und liess es sich nicht nehmen, den Abend mit den Anwesenden gemütlich ausklingen zu lassen.

Alle Traktanden der Generalversammlung wurden genehmigt. Jessica Zimmermann gab ihr Amt als Präsidentin aufgrund ihres beruflichen Wiedereinstiegs ab, ihre Aufgaben übernimmt Vorstandskollege Claudio Buonsanti. Hans Burkart wurde als langjähriger Revisor mit einem Präsent verdankt; als Nachfolger konnte Otto Lehmann gewonnen werden. Des weiteren durften vier Neumitglieder willkommen geheissen werden. Der nächste Anlass der SVP Hägglingen ist der Plauschjass am 24. April 2015 im Rest. Maiengrün.