Leserbeitrag
Heisse Rhythmen am Schulfest Untersiggenthal

Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
2.jpg
6.jpg
10.jpg
15.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Mit dem Einzug des meteorologischen Sommers fand an der Schule Untersiggenthal das Schulfest statt. Ganz nach den Programmvorgaben des OK‘s kleideten sich die Oberstufenschüler/innen in sommerlich bunten und luftigen Kleidern. Im Vorfeld des Festes hatten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Mehrzweckhalle in eine gigantische Partywelt verwandelt. Jedem Klassenjahrgang war eine andere Charge zugeteilt, sei es Verpflegung, Getränke oder Dekoration. Palmen, Liegestühle und gemütliche Sitzecken unter einem Baldachin von Farbtüchern luden zum Plaudern, Tanzen, Essen und Geniessen ein. Exotische Drinks in allen Farben und Geschmacksrichtungen wurden angeboten. Wer Hunger hatte, konnte zwischen Pizza und Crêpes auswählen. Schülerinnen und Schüler schenkten sich gegenseitig rote Rosen, welche als Boten der Sympathie dienten.

Der Höhepunkt des Abends bildeten die beiden Sommer-Showblocks. Zu heissen Rhythmen tanzten die Mädchen Zumba und steckten mit ihrer Begeisterung die Partygäste an. Im Vorfeld des Festes hat Musiklehrer Andreas Wittwer mit Schülerinnen und Schülern intensiv Songs geprobt. Sie alle zeigten viel Mut, in diesem freien Rahmen vor ihrem Publikum aufzutreten. Sie meisterten ihren Auftritt hervorragend und wurden mit Applaus und lauten Zurufen belohnt.

Selbstverständlich durfte auch eine Disco nicht fehlen. Peter Kuster vom Jugendnetz Siggenthal war besorgt, dass technisch alles klappte. DJ’s aus der Region heizten den Partygästen ein. Gegen den späten Abend ergriffen ein paar Jugendliche die Initiative und steckten andere mit Bewegungsfreude und Tanzlust an und die Tanzfläche füllte sich. Punkt zwölf Uhr war die rauschende Sommerparty vorbei.

Die Schülerinnen und Schüler hatten sich dieses Fest gewünscht und die Ideen vorwiegend selbständig entwickelt. Die Planung und Umsetzung übernahm das OK - Stellvertretende Schülerinnen und Schüler des Schulparlamentes - welches unter der Leitung von Rita Boeck und weitern Lehrpersonen tatkräftig mithalf und mitgestaltete. Ein besonderer Dank gilt der Klasse von Fredy Bill, welche sich beim Aufstellen und Abräumen mächtig ins Zeug gelegt hat. Der Einsatz aller wurde mehr als belohnt, ist es doch ein toller Abend geworden. Das Schulfest wird künftig bestimmt einen festen Platz im Schulprogramm finden.

Silvia Mallien, Schulleiterin

Aktuelle Nachrichten