Leserbeitrag
Gutes Jahr für das Vereinshaus Rietlig der Naturfreunde Baden

Hans Schenk
Drucken
Teilen
Naturfreundehaus Rietlig ob Spiringen auf 1700 m Höhe für Touren, Wochenende, Ferien. Möglichkeit zum selber Kochen.

Naturfreundehaus Rietlig ob Spiringen auf 1700 m Höhe für Touren, Wochenende, Ferien. Möglichkeit zum selber Kochen.

Das Vereins- und Ferienhaus Rietlig im Schächental oberhalb der Klausenstrasse konnte auf ein erfolgreiches 2016 zurück schauen. Es war gut besetzt und erwirtschaftete einen angemessenen Betrag, der wieder investiert werden kann. Während des Jahres wurden einige Reparaturen und Ersatzanschaffungen wie etwa zwei neue Backofen gemacht. Für das 2017 sind weitere Erneuerungen vorgesehen. Trotz des lange ausgebliebenen Schnees war das Haus auch während der Wintersaison 2016/2017 recht gut besetzt. Dies konnte an der Generalversammlung der Naturfreunde Baden, welche der Präsident Adrian Schenk zügig durchführte, bekanntgegeben werden. Durch die Verlegung der Führung des Urner-Höhenweges Klausenpass - Eggberge wird das Haus allerdings weniger von Tageswanderern frequentiert, was zu Mindereinnahmen führt. Die Beschilderung muss verbessert werden, denn das Haus ist gut gelegen für eine Übernachtung auf halber Wegstrecke der Zweitageswanderung. Positiv schloss auch die separate Vereinsrechnung ab. Mit der Beteiligung an Touren und Wanderungen waren die Tourenleiter zufrieden. Einzelne Anlässe, insbesondere auch Skitouren, mussten allerdings wegen des schlechten Wetters oder ungünstiger Verhältnisse abgesagt oder geändert werden. Für das Jahr 2017 konnte wiederum ein interessantes Tourenprogramm zusammengestellt werden, das unter www.naturfreunde-baden.ch eingesehen werden kann. Bei den Wahlen wurden der Vorstand und die Verantwortlichen für Haus und Vereinsnews mit Applaus bestätigt. Beim nachfolgenden Dessert kamen manche Erinnerungen an die Touren und Anlässe zum Vorschein.

Hans Schenk

Aktuelle Nachrichten