Leserbeitrag
Generalversammlung Frauenbund Wittnau

Marcel Siegrist
Drucken

59 Frauen fanden sich am 24. Januar 2014 im Kronensaal zur 51. Generalversammlung ein. Der geschäftliche Teil wurde ohne grosse Umschweife behandelt. Die Kassiererin, Gaby Müller, konnte eine positive Bilanz vorlegen. Regina Hort trug den Bericht der Kassenrevisoren vor und lobte die tadellos geführte Kasse.

Im Jahresrückblick liess Caroline Küng das vergangene Jahr Revue passieren. Viele schöne Momente wurden in Erinnerung gerufen.

Nach 3 jähriger Tätigkeit im Vorstand, hat Antonia Hochreuter demissioniert. Ein Dankesgeschenk für die Arbeit und einen herzlichen Applaus gehörten ganz und gar ihr.

Neu konnte Elwira Egloff als Schnuppervorstandsmitglied gewonnen werden.

Mit der Frauengruppe „Vieilles Prunes“ aus Winterthur und unserem 'Chäferlispiel' wurde auch dem gesellschaftlichen Teil Rechnung getragen.

Die vergnüglichen Stunden vergingen wie im Flug und alle waren sich einig, einmal mehr eine schöne GV erlebt zu haben. Text: IR Bild: CK

Aktuelle Nachrichten