Leserbeitrag

Generalversammlung der SVP Bezirk Laufenburg

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Bezirksparteipräsident und Grossrat Christoph Riner begrüsste im Restaurant Landhus in Gansingen zahlreiche SVPlerinnen und SVPler zur GV 2016 der SVP Bezirk Laufenburg. Im Jahresbericht wurde Rückschau gehalten auf die Eidg. Wahlen im Herbst 2015. Diese verliefen im Bezirk Laufenburg für die SVP sehr erfreulich. Erstmals erreichte die SVP im Bezirk einen Wähleranteil von über 40%, genau 40,74%. Mit Maximilian Reimann hält die Bezirkspartei weiterhin einen Vertreter im Nationalrat. Allen Helferinnen und Helfern, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben, wurde gedankt. Grossrätin Tanja Suter stellte das Jahresprogramm 2016 vor, speziell wurde der Kantonalparteitag der SVP Aargau erwähnt, welcher im April in unserem Bezirk stattfinden wird. Kassier Reto Gander erläuterte die Rechnung 2015 und das Budget 2016.
Die Versammlung nahm weiter Kenntnis davon, dass eine Mehrheit des Grossen Rates die Vorlage Optimierung der Aufgabenteilung Kanton - Gemeinden und Neuordnung des Finanzausgleichs zwischen den Gemeinden genehmigt hat. Gerade für unseren Bezirk bringt diese Vorlage klare Nachteile. Viele Gemeinden werden gegenüber heute teilweise massiv (im zweistelligen Steuerfussbereich) mehr belastet. Einige Gemeinden in unserem Bezirk werden sogar auf Ergänzungsbeiträge angewiesen sein und müssten ihren Steuerfuss auf das Maximum im Aargau (25% über dem kantonalen Durchschnitt) festlegen. Eine Gruppe Gemeindeammänner ergreift gegen diese Vorlage das Referendum. Die Versammlung beschloss, das Referendum/Unterschriftensammlung dieser Gemeindeammänner zu unterstützen.

Nach dem offiziellen Teil sass man noch gemütlich zusammen, politisierte weiter und sprach über Gott und die Welt. Informationen über die SVP Bezirk Laufenburg findet man unter: www.svp-bezirk-laufenburg.ch.

SVP Bezirk Laufenburg