Leserbeitrag

Fischessen gewohnt gut besucht

Alex Frei
Drucken
Teilen
Bis zu 6 grosse Friteusen im Einsatz

Bis zu 6 grosse Friteusen im Einsatz

Einmal mehr war das Fischessen der Pontoniere Schwaderloch gewohnt gut besucht. Geht man in den Geschichtsbüchern zurück, müsste das erste Fischessen im Jahre 1979 stattgefunden haben. Somit durften die Gäste dieses Jahr zum 39. Mal die beliebten Fischfilets im Bierteig bestellen.

Neues Konzept und elektronische Bestellungsaufnahme

Das neue Festzeltkonzept, das vor zwei Jahren eingeführt wurde, hat sich mittlerweile bewährt und nach wie vor melden viele Gäste positive Eindrücke zurück. Dekoration sowie das ganze Ambiente scheint äusserst zu gefallen. Auch die ganze Infrastruktur wurde so ausgerichtet, dass alle Bereiche (Kuchenbuffet, Kaffeestube und Fischessenbereich sehr nahe bei einander liegen. Fischküche, Fischausgabe und Getränkebereich sind zentral gelegen, sodass das Servierpersonal effizient arbeiten kann. Optimiert wurde dieses Jahr auch das Bestellwesen. So konnte das Servierpersonal erstmals die Bestellungen elektronisch aufnehmen und die daraus entstandenen «Order» wurden direkt zentral am Buffet ausgedruckt und verarbeitet. Das Servicepersonal konnte damit wohl einige Kilometer an Weg einsparen.

Über alle drei Tage zusammen darf der Pontonier Fahrverein wiederum eine gewohnt positive Bilanz ziehen. Auch das Wetter spielte dieses Jahr gut mit. Gegen 16:00 Uhr am Sonntag wurde die letzte Portion Fisch über die Theke gegeben und die Hochrechnung zeigte, dass über 700 Kilogramm Fisch verarbeitet werden durften.

Herzlichen Dank

Das Fischessen 2018 war somit einmal mehr ein Erfolg. Die Schwaderlocher Pontoniere danken den vielen Gästen von nah und fern für den Besuch und die Treue. Ein grosser Dank geht auch an die vielen Helferinnen und Helfern sowie Lieferanten, welche immer mit grossem Einsatz für das Wohl der Gäste besorgt sind. Auch der Musikgesellschaft Schwaderloch ein herzlicher Dank für die musikalischen Einlagen am Sonntagmorgen.

Anspruchsvolle Wettkampfsaison

Nach dem Abräumen der Fischessenbauten am Pfingstmontag geht die Pontoniersaision Schlag auf Schlag weiter. Mindestens zweimal pro Woche wird trainiert auf die kommenden Wettkämpfe. Bereits am 02./03. Juni findet in Mellingen eine «Standortbestimmung» im Sektionsfahren an und am 09./10. Juni in Aarwangen ein Einzelwettfahren. Danach gilt es dann ganz ernst am 40. Eidg. Pontonierwettfahren in Bremgarten vom 29. Juni bis 01. Juli. Besonders interessant für Besucher: am Eidg. werden alle Wettkampfarten der Pontoniere ausgetragen. Nebst dem Einzel- und Sektionsfahren wird also auch geschwommen, geschnürt und v.a. der traditionelle Bootsfährenbau durchgeführt. Vermutlich das erste Mal auch, dass sich die Schwaderlocher Pontoniere mit einer Gruppe daran beteiligen. Man darf gespannt sein!

Weitere Informationen über die Pontoniere Schwaderloch und das Fischessen können Sie online abrufen unter www.pontoniere-schwaderloch.ch.