Leserbeitrag

Familienplausch des Natur- und Vogelschutzvereines Rohrdorferberg

Dora Soland
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Traditionsgemäss am Pfingstmontag fand der Familienplausch des Natur- und Vogelschutzvereines Rohrdorferberg statt.

Diesmal hat sich eine muntere Gruppe von 25 Personen beim Holzschopf in Oberrohrdorf getroffen. Von dort aus startete der Spaziergang über den Höhenweg zum Wasserreservoir Ramsig, wo uns die Exkursionsleiterin Beatrice Bühler erwartete. Als Mitglied der Landschaftskommission Oberrohrdorf war sie Mitinitiantin des dort stehenden Wildbienenhotels, welches das Ziel unserer Wanderung war.

Detailgenau schilderte uns Beatrice Bühler die Entstehung des Wildbienenhotels; von der Grundidee bis zur Eröffnungsfeier. Da viele von den Teilnehmern auch Besitzer eines selbergebauten Wildbienenhotels sind, fanden rege Diskussionen statt in Bezug auf Füllmaterial und Bewohnern, wurden Vergleiche gezogen und Erfahrungen ausgetauscht.

Nach der Besichtigung machte sich die Gruppe auf den Weg zur Waldhütte in Remetschwil, wo schon das Feuer in der Grillstelle brannte und Getränke warteten. Die Teilnehmer packten ihr Picknick aus und genossen bei Speis und Trank das gemütliche Beisammensein.

Bilder auf www.nv-rohrdorferberg.ch

Der nächste Anlass ist am 24. Juni 2015 mit den Schulen Remetschwil und Oberrohrdorf ein Arbeitseinsatz zur Neophytenbekämpfung. Hierfür werden noch Helfer gesucht, die die Schüler und uns unterstützen. Der Einsatz dauert von 09.00 bis 12.00 Uhr, für Verpflegung ist gesorgt. Näher Info’s bei Franz Schneider, 079 512 83 92 oder Anmeldung auf: dora.soland@adlimit.ch. Wir hoffen auf eine zahlreiche Beteiligung; selbstverständlich sind Nichtmitglieder, wie immer, auch sehr herzlich willkommen.

Dora Soland, Remetschwil