Leserbeitrag

ER-Fraktion SP/Grüne (ER-Sitzung vom 26. März)

Urs Müller
Drucken
Teilen

Die Fraktion unterstützt den Rahmenkredit für einen Richtplan zum Erscheinungsbild der Landstrasse. Dieser ist wichtig für die Entwicklung der Gemeinde; wir wollen nicht, dass die Landstrasse zu einer Straßenschlucht mit Schallschutzmauern verkommt, wie dies zum Teil in Untersiggenthal der Fall ist. Dem Anschluss der Gemeinden Freienwil und Ehrendingen an das Betreibungsamt Siggenthal stimmt die Fraktion ebenso zu wie dem Kredit für den Ersatz der Lichtsteuerung im Gemeindesaal. Es kann ja nicht sein, dass dieser Saal wegen Problemen mit der Steuerung nicht mehr benutzt werden kann. Beim Verpflichtungskredit für die Sanierung der Schulstrasse wird bedauert, dass keine bessere Koordination mit der EGS möglich war und eine Strasse, die sich in gutem Zustand befindet, aufgerissen werden muss.

Bei der Antwort auf das Postulat zur Verkehrsführung auf der Landstrasse in Kirchdorf wird bezweifelt, dass mit einer Signalisationsanpassung der Verkehr gleichmässig auf die beiden Limmatachsen verteilt werden kann. Wichtig ist jedoch, dass in Kirchdorf die Einfahrt auf die Landstrasse verbessert wird - sei dies mit einem Kreisel oder einer Lichtsignalanlage. So könnte auch der zunehmende Schleichverkehr von Kirchdorf "über den Berg" durch die Nussbaumer Wohnquartiere unterbunden werden.

Fraktion SP/Grüne