Leserbeitrag
Einweihung des Jugendraumes im Schulhaus Schmiedrued-Walde

Uriel Seibert
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
Einweihungsfest Jugendraum Walde 014-1.jpg
Einweihungsfest Jugendraum Walde 022.jpg
Einweihungsfest Jugendraum Walde 043.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

JUKO-Rued

Seit gut 5 Jahren steht den Jugendlichen aus dem Ruedertal im Untergeschoss des Schulhauses in Schmiedrued-Walde ein Jugendraum zur Verfügung. Dieser wurde diesen Winter renoviert und letzten Samstag eingeweiht.

Eigentlich wäre der frisch renovierte Jugendraum, welcher letzten Winter durch viele Stunden Freiwilligenarbeit frisch gestrichen, umgestellt und durch eine gut bestückte Bar ergänzt wurde, die Hauptattraktion an diesem Samstagnachmittag gewesen. Doch bei Temperaturen um die 30 Grad zogen die Wasserrutschbahn, die Wasserballons, mit welchen noch so manche Privatrechnung zwischen den Jugendlichen beglichen werden konnte und der Eisstand die Besucher wesentlich stärker an – man darf es ihnen nicht verübeln. Doch auch die anderen Attraktionen waren gut besucht. So standen eine Spielkonsole mit dem Spiel Singstar, eine Bar mit fruchtigen Drinks mit kreativen Namen wie „Teens on the Beach“ und „Virgin Colada“ sowie ein Buffet mit Fruchtspiessen und Speckzopf bereit. Ein Highlight des Nachmittages dürfte für viele Jugendliche der erste Live-Auftritt der Schülerband unter der Leitung von Samuel Bär gewesen sein.

Verdankt wurden Anton Welbers und Stefan Weber für die unzähligen Stunden Arbeit, welche sie letzten Winter zusammen mit Jugendlichen, Betreuern und Juko-Mitgliedern in die Renovation des Jugendraumes investiert haben. Die Arbeiten im Jugendraum sind übrigens noch nicht vollständig abgeschlossen – unter der Leitung von David Sharpe und Dominik Bauerkamp dürfen die Jugendlichen ihren Jugendraum nun mit Graffitis bunter gestalten. Der Jugendraum wird nach den Sommerferien nun jeden Freitag während der Schulzeit offen sein. Eingeladen sind alle Jugendlichen aus der Umgebung.