Leserbeitrag

Drei neue Vorstandsmitglieder - Generalversammlung der FDP Stein AG

Werner Schneider
Drucken
Teilen

Drei neue Vorstandsmitglieder

Generalversammlung der FDP Stein

(eing.) Am Freitag, 17. März, traf sich die FDP Stein zu ihrer ordentlichen Generalversammlung. Ab 19 Uhr wurden die zahlreich erschienenen Parteimitglieder und Sympathisanten im Vereinszimmer des Saalbaus zu einem „Apéro riche“ empfangen. Präsident Hansueli Bühler eröffnete um 19.30 Uhr den offiziellen Teil der Versammlung. Nach der Genehmigung des Protokolls der letztjährigen GV führte der Vorsitzende in seinem Jahresbericht durch die Geschehnisse der vergangenen zwölf Monate. Für die Partei von besonderer Bedeutung war die Wahl von Beat Käser in den Gemeinderat. Neben den von der Lokalpolitik geprägten Zusammenkünften vor den Gemeindeversammlungen wurden auch wieder die beliebten gesellschaftlichen Anlässe durchgeführt. Sowohl der Familienplausch im Park 91 als auch der traditionelle Chlaushock waren sehr gut besucht. Erfreulicherweise fanden diese Anlässe auch bei der jüngeren Generation grossen Anklang.

Werner Schneider konnte einen guten Rechnungsabschluss der Parteikasse präsentieren. Im Jahresprogramm 2017 ist neben den üblichen politischen und gesellschaftlichen Veranstaltungen auch ein Besuch des Bergwerks in Herznach vorgesehen. Den unveränderten Jahresbeiträgen wurde ebenfalls zugestimmt. Aufgrund des Ausscheidens von Brigitte Schneider aus dem Vorstand und des Rücktritts von Hansueli Bühler als Parteipräsident standen Ersatzwahlen an. Neu in den Vorstand gewählt wurden Sven Born, Corinne Siegfried und Patrick Stäuble. Damit wurde ein erster Schritt zum Generationenwechsel vollzogen. Das Parteipräsidium übernimmt neu alt Gemeinderat Werner Schneider. Fritz Käser verdankte Brigitte Schneider und Hansueli Bühler die jahrelange wertvolle Mitarbeit im Vorstand mit einem kleinen Präsent. Nachdem der statutarische Teil abgeschlossen war, überbrachte der an der Ortspartei-GV stets gern gesehene Bezirksparteipräsident Christoph von Büren die Grüsse der Bezirkspartei. Er würdigte zudem die vorzügliche Arbeit von Hansueli Bühler im Vorstand der Bezirkspartei. Als Abschluss des offiziellen Teils informierte Beat Käser mit interessanten Ausführungen über seine ersten 260 Tage im Amt als Gemeinderat.

Im Anschluss an den offiziellen Teil genoss man den offerierten Imbiss in ungezwungener Atmosphäre bei interessanten Gesprächen und angeregten Diskussionen.

Der Vorstand

Stein, 18.03.2017