Leserbeitrag

Die Bewusste Körperwahrnehmung

Philipp Urs Flury
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Rune Liebe.JPG Rune "Liebe".

Rune Liebe.JPG Rune "Liebe".

Der Körper jedes Wesens ist ein bio-logischer Resonanzkasten. Durch äussere und innere Energiefelder gerät er in Schwingung.

Das Hirn nimmt diese Schwingung wahr,
identifiziert sich damit (ich bin...),
interpretiert sie,
beurteilt sie als "gut" oder "schlecht"
und reagiert darauf.

Und dies alles passiert in Hundertstel-Sekunden. Und das alles unbewusst.

Das hat Konsequenzen. Durch jahrzehntelang antrainierte Glaubens- und Reaktionsmuster laufen Prozesse automatisch ab. Der Mensch belastet seinen Körper einseitig und nervt sich, dass er immer und immer wieder in dieselben Situationen kommt. Oder irgendwas beginnt ihn zu schmerzen.

Was kann man dagegen tun? Eben nichts! Man kann was dafür tun, und zwar für sich selbst.

Philipp Urs Flury zeigt einen Weg auf, wie blockierte Energiefelder wahrgenommen und im Gesamtenergiefeld des Menschen oder des Tiers integriert werden.

Samstag, 11.4.2015, 14-16 Uhr
Dienstag, 21.4.2015, 19:30-21:30

Details: www.avyva.ch oder 061 721 23 54. Bitte um Voranmeldung, Platzzahl ist beschränkt.