Leserbeitrag

Bürgergemeinde Lohn: Waldpflanztag 2016

Rudolf Luterbacher
Drucken
Teilen

45 Personen, darunter Asylsuchende aus dem Dorf, Konfirmanden aus Lohn-Ammannsegg, Biberist und Gerlafingen sowie viele Begleiter/innen von der Reformierten Kirchgemeinde sowie Bürger/innen, pflanzten einen ganzen Vormittag lang im Lohner Wald standortgerechte Pflanzen wie Rottannen, Douglasien, Buchen, Eichen etc.

Vor allem wurde auf Waldparzellen gepflanzt, wo die Naturverjüngung fehlte oder auf bestehenden Jungwuchsflächen als dringend notwendige Nachpflanzungen. In zwei Weihnachtsbaumflächen wurden zudem Nordmanns- und Rottannen nachgepflanzt.

Alle Beteiligten waren mit viel Freude und grossem Engagement dabei und genossen als Abschluss als Dank eine wärmende Suppe. Die Stimmung, das Wetter, das Essen – alles hätte besser nicht sein können!

Mit diesen Pflanzungen wurden Grundsteine für neue Waldgenerationen im Lohner Wald gelegt. Deshalb dankt die Bürgergemeinde Lohn allen Beteiligten für den freiwilligen, und nachhaltigen forstlichen Einsatz.