Leserbeitrag
Aktivitäten der Männerriege und ganz am Schluss "Mani Matter"

Günter Wolf
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Martin Hofmann

Der 2012 gewählte Präsident Ernst Meier begrüsste zur 83. Generalversammlung 65 Mitglieder und als Gast Daniel Engler herzlich. 18 Riegler hatten sich entschuldigt. Mit Applaus wurde Walter Roos nach einem längeren Unterbruch erneut als Mitglied in die Riege aufgenommen. In einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Kameraden Kurt Senn(1926), Peter Huber(1921) und Hans Vogel(1923) gedacht. In den mit der Einladung zugestellten Jahresberichten des Präsidenten und des Volleyball-Spielchefs Markus Sennhauser wurde ausführlich über das Vereinsleben 2012 berichtet. Neben dem ordentlichen Turnbetrieb und den Volleyball-Meisterschaften fanden monatliche Wanderungen, ATVV-Anlässe, Helfereinsätze, Papiersammlungen, die 2-tägige Turnfahrt auf die Kleine Scheidegg und diverse gesellige Kameraden-Zusammenkünfte statt. Darüber wird auch laufend auf der Homepage www.mr-windisch.ch und im Windischer Vereinsblatt WiZ orientiert. Mit einer kurzweiligen Fotoschau von Martin Hofmann und Daniel Engler über das vergangene Jahr wurde die Versammlung angenehm aufgelockert. Der Kassier Max Schärer legte in seiner träfen Art die Vermögenslage und die Jahresrechnung mit einem minimen Ueberschuss von 300 Franken dar. Das Budget 2013 mit einem verkraftbaren Mehraufwand von 4500 Franken bei gleichbleibendem Jahresbeitrag von 30 Fr. wurde angenommen. Das vom Präsidenten vorgestellte Tätigkeitsprogramm für das laufende Jahr umfasst im wesentlichen die, im Auftrag des Kreisturnverbandes, am 5. April durchzuführende Volleyballnight in Windisch mit Festwirtschaft unter der Regie des Damenturnvereins, regelmässige Monatswanderungen, den Grillplausch auf dem Lindhof, das Sommerprogramm nach Ansage, die Mithilfe beim Auf- und Abbau für das aarg. Freilichttheater im Sommer in Königsfelden, die Turnfahrt am 7. September nach Elm, div. Veteranen-Anlässe (Wanderungen und die Landsgemeinde am 22. September in Stein), den Kreisspieltag in Rüfenach; ebenfalls am 22.9.13, den Chlaushock am 27. November und die Volleyball-Meisterschaft 2013/14. Nach rund 10-jähriger Tätigkeit trat Heinz Meyer als Seniorenturnleiter zurück. Seine Programme waren besonders auf die Stärkung der Rückenpartie ausgelegt. Er wurde mit einem Geschenkkorb und spontanem Applaus herzlich verabschiedet. Der Präsident dankte für das gute Essen im Mikado - Restaurant der Behindertenstiftung und allen, die sich für die Männerriege engagieren. Beim anschliessenden gemütlichen Teil wurde gejasst und reger, kameradschaftlichen Gedankenaustausch gepflegt. Ueberraschend bildete sich noch eine kleine Geburtstagsfeiergruppe für Toni Burger. Kurz vor Mitternacht endete der unterhaltsame, gesellige Vereinsabend der 83. GV mit einem Strauss bekannter Mani Matter-Lieder, die spontan von Simone De Roche des Mikado-Teams auf der Gitarre vorgetragen wurden.

Aktuelle Nachrichten