Leserbeitrag
6. Rank am Kantonalturnfest MR und FTV Obermumpf

Gaby Hasler
Drucken
Teilen

H

  1. hg) Am Samstag früh trafen sich die Turnerinnen des Frauenturnvereines und der Männerriege aus Obermumpf bei der Postauto-Haltestelle. Zusammen traten sie die zwei Stündige Reise mit dem ÖV nach Muri an. Bei super Wetterbedingungen, starteten die ersten Gruppen im 3teiligen Fit und Fan Wettkampf. Die Körbe wurden getroffen, der Fussball rollte in die richtige Richtung. Nach einer kurzen Verschnaufpause flog der Tennis-, Volley-, Basket- und Rugbyball gleichzeitig durch die Luft zu den jeweiligen Fängern. Jetzt war die erste Nervosität gelegt. Eine Stunde später ging es mit Unihockey und dem 8er Ball weiter. Mit teilweise sehr guten Zwischenresultaten stieg der Ehrgeiz um weitere Punkte zu sammeln. Der dritte Teil ist weder im Moosgummi, Interkross noch im Schleuderball nach Wunsch gelungen. Mit einer spürbaren Endtäuschung, ging die Gruppe zum Mittagessen. Die Feststimmung liessen die 17 Turnende mit ihren Schlachtenbummlern sich dennoch nicht verderben. So war die Überraschung gross, als Über das Turnfest App das Schlussresultat abgerufen werden konnte. Das Ziel sicher 27 oder mehr Punkte zu erreichen wurde nur ganz knapp verpasst.Nach einem kurzen Fussmarsch Richtung Turnhalle Rösslimatt in der die Übernachtung reserviert war, genossen die Riegen das Abendprogramm auf dem Festgelände. Die Überraschung und Freude war riesig, als die Rangliste erschien und die MR Obermumpf mit 26.98 auf dem 6. Platz von 36 Teams in der zweiten Stärkeklasse rangiert war. Nach einem ausgiebigen Fest und einer kurzen Nacht machten sich die Turnenden am Sonntagmorgen viel früher als geplant auf den Heimweg.

Aktuelle Nachrichten