Wenn Angehörige sterben
Sie begleitete ihren Sohn daheim bis zum Tod: «Wir wollten, dass Levi zu Hause sterben kann»

Wer einen Menschen bis zum Tod begleiten möchte, sollte überlegen: Wie viel kann ich geben? Und wie viel Hilfe brauche ich? Drei Betroffene berichten.

Stefan Müller
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten