Welterbekomitee

Die Schweiz kandidiert für einen Sitz im Unesco-Welterbekomitee. Im Oktober 2009 werden 12 der 21 Sitze neu bestellt. Wahlgremium ist die Generalversammlung der 185 Vertragsstaaten.

Drucken
Teilen

Die Schweiz kandidiert für einen Sitz im Unesco-Welterbekomitee. Im Oktober 2009 werden 12 der 21 Sitze neu bestellt. Wahlgremium ist die Generalversammlung der 185 Vertragsstaaten. Gelingt die Wahl, wird die Schweiz in Zukunft bei der Aufnahme von Kultur- und Naturschönheiten auf die Unesco-Liste des Welterbes mitbestimmen. (sda)

Aktuelle Nachrichten