Was passiert mit Schweineresten? Wir liefern Antworten in acht Grafiken

Jedes Jahr essen Herr und Frau Schweizer kiloweise Fleisch von Schweinen. Doch nur die Wenigsten wissen, was aus den Tieren alles hergestellt wird. 

Text: Niklaus Salzmann / Grafik: Lea Siegwart
Drucken
Teilen

Von den rund neunzig Kilogramm, die ein Schwein beim Gang zur Schlachtbank auf die Waage bringt, sind ungefähr 60 Prozent für den Menschen essbares Fleisch.

Der Rest wird zu einem grossen Teil zu Tierfutter verarbeitet. Es werden aber auch Stoffe daraus gewonnen, die uns gesund und schön machen sollen oder im Alltag von Nutzen sind.

8 Bilder

Nur fünf bis acht Prozent des Schweins müssen verbrannt werden, entweder als Tiermehl in Zementfabriken oder als Biodiesel.