Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kolumne

Was nützt die Beleuchtung von Wahrzeichen wie der Kathedrale St.Gallen?

Die Earth Hour soll den Einzelnen dazu bringen, seinen eigenen Energieverbrauch zu hinterfragen. Viel besser wäre es aber, die Beleuchtung der Wahrzeichen würde ganz abgeschaltet.
Marlen Hämmerli

Wie sich das St.Galler Stadtbild während der Earth Hour verändert

Bild: WWF/Peter Käser

Dies ist eine Kolumne der «Ostschweiz am Sonntag». Die ganze Ausgabe lesen Sie hier.

Eine Stunde lang war es gestern Nacht dunkel, also richtig dunkel. Eine Stunde lang – während der sogenannten «Earth Hour» – ging auf der ganzen Welt die Beleuchtung verschiedener Wahrzeichen aus. In St.Gallen blieben die Kathedrale und die Kirche St.Laurenzen finster, in Wil der Hof zu Wil, die Kirchen St.Nikolaus und St.Peter, das Baronenhaus und die Tonhalle. Es handle sich um einen symbolischen Akt, um ein Zeichen, hiess es. Der Klimawandel könne gebremst werden, wenn die Menschen sorgfältiger mit Energie umgingen. Man wolle die Leute dazu anregen, den eigenen Verbrauch zu hinterfragen.

Symbolik. Zeichen. Wie wäre es stattdessen mit Taten? Warum die Beleuchtung der Wahrzeichen nicht ganz abschaffen? Ist sie nicht unnötig, reiner Luxus? Oder wozu dient sie? Der Vergewisserung, dass die Kathedrale und der Hof zu Wil nicht gestohlen wurden? Als Nachtlämpchen für die Altstadtbewohner? Um den St. Galler Bischof wach zu halten? Oder zur Verdeutlichung, dass es sich bei den Wahrzeichen um «Leuchttürme» handelt?

Man mag einwenden: Ohne Beleuchtung keine «Earth Hour» und keine Chance, die Leute zum Denken anzuregen. (Sonst denken sie ja nie.) Doch woher sollen die Nachtschwärmer wissen, warum die Wahrzeichen dunkel bleiben? (Wenn sie es denn bemerken.) Schliesslich können sie ohne Licht die Zeitung nicht lesen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.