Buchs
Unbekannter schubst Frau und packt Mädchen am Hals – Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag hat ein unbekannter Mann in Buchs eine 39-jährige Frau und ein 16-jähriges Mädchen im «City» an der Bahnhofstrasse 43 tätlich angegriffen und beschimpft. Dabei wurden sie leicht verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Eine 39-jährige Frau und ein 16-jähriges Mädchen befanden sich zwischen 16.15 und 16.20 Uhr im Kassenbereich des City. Gleichzeitig befand sich ein unbekannter Mann ebenfalls dort. Dieser habe die beiden weiblichen Personen zuerst verbal angegangen, da er wollte, dass sie mehr Abstand halten. Anschliessend soll der Unbekannte gegenüber den beiden Frauen tätlich geworden sein, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Er habe die die 39-jährige Frau rückwärts auf die Treppe geschubst. Die 16-Jährige habe er am Hals gepackt und sie gegen die Wand gedrückt. Zudem habe er beiden das Mobiltelefon aus der Hand geschlagen.

Polizei sucht Zeugen

Anschliessend entfernte er sich in einem weissen Kombi Richtung Grünaustrasse. Der unbekannte Mann ist schätzungsweise zwischen 50 bis 55 Jahre alt und zwischen 175 bis 185 cm gross. Er hat grauweisse Haare, einen Drei-Tages-Bart und trägt eine Brille sowie einen grauen Pullover.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels 058 229 78 00, zu melden. (wo/kapo)

Aktuelle Nachrichten